Bürgerbegehren: Der Flughafen Lübeck möchte sich bei allen Unterstützern bedanken

  • Lübeck, den 11.12.2009


    Entgegen unserer Darstellung von heute morgen zieht der Flughafen-Stand nun doch nicht um sondern bleibt am jetzigen Standort vor Weltbild in der Breiten Straße. Der Stand ist weiterhin täglich bis einschließlich 6. Januar 2010 von 10:00 – 20:00 Uhr besetzt.*


    Weiterhin möchte sich der Flughafen Lübeck bei all seinen Unterstützern bedanken. Dieser Dank gilt im Besonderen den Unternehmen, die sich bereit erklärt haben, als Sammelstelle für Unterschriftenlisten zu fungieren.


    Leider gibt es nicht nur Positives zu berichten. So ist uns zur Kenntnis gelangt, dass diese Unternehmen zunehmend von Flughafengegnern mit dem Versuch aufgesucht werden, durch Kaufentzug diese unter Druck zu setzen.


    Wir möchten hiermit unser Bedauern über solch unfaires Verhalten ausdrücken.


    "Bisher war es nur so, dass unsere Mitarbeiter teilweise beschimpft worden sind. Dabei wird leider komplett außer Acht gelassen, dass wir nicht irgendeiner Ideologie folgen, sondern wir kämpfen hier um den Erhalt unserer Arbeitsplätze," so Doris Böhmke, stellvertretende Betriebsratsvorsitzende vom Flughafen, die dieses unfaire Verhalten außerordentlich bedauert. Und sie fügt hinzu: „Wir möchten alle Unternehmen bitten, sich nicht von diesen Drohungen beeindrucken zu lassen und weiterhin so positiv zum Flughafen zu stehen, wie sie es bisher taten.“


    Auch wenn das Bürgerbegehren sehr gut angelaufen ist, braucht der Flughafen weitere Unterschriften. Jede einzelne Unterschrift zählt. Kommen Sie vorbei und setzen Sie ein Zeichen für den Flughafen Lübeck!


    * An den Weihnachtsfeiertagen gelten eingeschränkte Öffnungszeiten.

    Pressestelle: Flughafen Lübeck

Comments