NASA DC-8 in Ramstein - Medientag am 24.01.2018

There are 5 replies in this Thread. The last Post () by digro_HAM.

  • Am 24.01.2018 hatten NASA und DLR zum Medien-Tag auf die Ramstein Air Force Base geladen.
    Gastgeber war das 86th Airlift Wing Public Affairs Office.



    Seit 14.01.2018 ist die 1969 an Alitalia als I-DIWK (später Braniff N801BN) gelieferte DC-8 N817NA der NASA in Ramstein, um gemeinsam mit dem DLR A320 D-ATRA an der NDMAX/ECLIF Mission ("A Multi-Agency Flight Campaign to Reduce Uncertainties in Emissions, Models and Atmospheric Measurements") teilzunehmen:


    NDMAX:
    NASA/DLR Multi-Disciplinary Airborne Experiment


    ECLIF:
    Emission and Climate Impact of Alternativ Fuel


    ATRA:
    Advanced Technology Research Aircraft


    Kurz gesagt fliegt der A320 mit diversen alternativen Kraftstoffmischungen ca. 3 Meilen vor der DC-8 und diese ist als "Sniffer" unterwegs und misst die Abgase des A320 im Kondenzstreifen.
    Für nähere Infos zu der Mission siehe die beiden Video-Links am Ende.


    Um 0800 war Treffen der ca. 35 angereisten Presse-Vertreter auf dem Parkplatz an der 1988-Air-Show-Katastrophen-Gedenkstätte.
    Nachdem "Sergeant Rex" vom K-9 unser Foto-Equipment abgeschnüffelt und für belanglos befunden hatte, wurden wir in 4 Gruppen eingeteilt per Bus auf die Air Base gefahren.


    Zunächst gab es eine Pressekonferenz von NASA und DLR im Hangar:







    Anschließend ging es auf die Rampe, auf der außer dem A320 und der DC-8 noch ca. 10 C-17 Globemaster und 2 C-5 Galaxy standen.
    Wir hatten zunächst Besichtigung vom A320:




    Anschließend dann in die DC-8:




    Classic analog instruments - those were the days!





    Die Mess-Stationen im Rumpf der DC-8:







    Während der Flüge beträgt die Temperatur an Bord der DC-8 übrigens nur 10c, damit die vielen empfindlichen Messgeräte nicht überhitzen.


    Zum Abschluß wurden wir gegen 1200 dann zum alten Tower gefahren und konnten von einem Deich auf dem Gelände die Abflüge beobachten:
















    Etwas Beifang gab es auch, aus ZRH vom WEF war die USAF 757 (C-32) gekommen und 2 C-17 waren auch einigermaßen aufnehmbar:





    Momentan ist der Flugplan der DC-8 sehr dynamisch, am Donnerstag und Freitag wurden die Flüge wegen Reparaturen an der DC-8 gecancelled und auf Samstag verschoben, um dann noch weiter auf Montag verschoben zu werden.
    Sehr schade für die, die einen Mitflug mit der DC-8 für Donnerstag organisiert hatten und natürlich enttäuscht waren bzw. für Montag nochmal wieder anreisen müssen.


    Rückflug der DC-8 in die USA ist aktuell für den 03.02.2018 geplant.


    Hier noch ein schönes Video vom DLR zu der Mission:


    Und ein Video der Tagesschau:
    http://www.tagesschau.de/multimedia/video/video-368707.html


Comments