Neue Plugins für den Umgang mit der DSGVO / GDPR und ein Button für das speichen als PDF

  • Nun kann jede Userin / jeder User selbst entscheiden, welche Daten von ihn freigegeben werden sollen oder nicht.


    Mit den speichern einer PDF-Datei kann man nun einen Beitag z.B. sofort drucken oder speichern.


    Fügt eine vom Benutzer konfigurierbare Whitelist zur Anzeige von externen Medien hinzu.

    Am 25.05.2018 trat die DSGVO / GDPR* in Kraft. Damit einhergehend wurden Webseiten-Betreibern zum Schutz personenbezogener Daten ihrer Besucher eine Vielzahl neuer Pflichten auferlegt, deren Erfüllung zum Leidwesen selbiger auch einige Einschränkungen mit sich bringt.

    Eine dieser Einschränkungen ist die Einbindung von Medien externer Hosts, da der Webseiten-Betreiber ohne entsprechenden Vertrag keinerlei Möglichkeit hat nachzuvollziehen, was mit den personenbezogenen Daten seiner Besucher (z.B. IP-Adresse) durch den Aufruf der Medien geschieht. Die Konsequenz hieraus wäre, die Einbindung externer Medien vollständig zu verbieten, oder mit jedem der Anbieter einen entsprechenden Vertrag abzuschließen. Erstere Option ist eher die Holzhammer-Methode, letztere hingegen mit enorm viel Aufwand verbunden und auch nicht in jedem Fall möglich.

    Wir haben eine Lösung für all diese Probleme!

    Unsere Erweiterung für die WoltLab Suite 3 fügt eine vom Benutzer konfigurierbare Whitelist zur Einbindung von externen Medien hinzu. Damit obliegt es nun dem Besucher Ihrer Webseite, ob er die Medien (z.B. Youtube-Videos) dennoch einbinden lassen- und damit eventuell personenbezogene Daten mit dem jeweiligen Anbieter teilen möchte, oder nicht. Diese Entscheidung kann temporär erfolgen, aber auch permanent. Darüber hinaus können Sie als Betreiber auch globale Einstellungen treffen und so beispielsweise ihren eigenen Medien-Dienst prinzipiell gestatten.

    Ihre Nutzer können auf einer gesonderten Unterseite in ihrer Account-Verwaltung jederzeit ihre permanenten Zustimmungen widerrufen. Temporäre Zustimmungen werden nach Ablauf der Sitzung automatisch widerrufen.

    Zusammengefasst: Unsere Erweiterung erlaubt Ihnen die DSGVO- und Urheberrechts-konforme Einbindung von extern gespeicherten und/oder ausgelieferten Medien und jedem Besucher Ihrer Webseite steht es frei, ob er seine personenbezogenen Daten (temporär oder permanent) mit den externen Dienstleistern teilen möchte, oder nicht.

    Abschließend sollte erwähnt sein, dass diese Erweiterung grundsätzlich mit allen Medien-Anbietern kompatibel ist.

    Fügt eine vom Benutzer konfigurierbare Whitelist zur Anzeige von externen Bildern hinzu.

    Am 25.05.2018 trat die DSGVO / GDPR* in Kraft. Damit einhergehend wurden Webseiten-Betreibern zum Schutz personenbezogener Daten ihrer Besucher eine Vielzahl neuer Pflichten auferlegt, deren Erfüllung zum Leidwesen selbiger auch einige Einschränkungen mit sich bringt.

    Eine dieser Einschränkungen ist die Einbindung von Bildern externer Hosts, da der Webseiten-Betreiber ohne entsprechenden Vertrag keinerlei Möglichkeit hat nachzuvollziehen, was mit den personenbezogenen Daten seiner Besucher (z.B. IP-Adresse) durch den Aufruf der Bilddateien geschieht. Die Konsequenz hieraus ist entweder, die Einbindung extern gehosteter Bilder vollständig zu verbieten, oder den integrierten Bilder-Proxy zu verwenden. Erstere Option ist eher die Holzhammer-Methode, letztere hingegen birgt das Risiko einer Urheberrechtsverletzung. Doch selbst wenn zwischen Ihnen als Betreiber und dem Bilder-Host ein entsprechender Vertrag vorliegt, so fehlt Ihnen die Möglichkeit, einzelne Hosts auf eine "Whitelist" zu setzen.

    Und auch die interne Dateianhangs-Funktion ist ist oftmals keine optimale Lösung, da viele Projekte über zu geringe Speicher-Kontingente verfügen.

    Wir haben eine Antwort auf all diese Fragen und eine Lösung für all diese Probleme!

    Unsere Erweiterung für die WoltLab Suite 3 fügt eine vom Benutzer konfigurierbare Whitelist zur Anzeige von externen Bildern hinzu. Damit kann (bzw. muss) die Einbindung externer Bilder weiterhin verboten werden, jedoch obliegt es nun dem Besucher Ihrer Webseite, ob er die Bilddateien dennoch anzeigen lassen- und damit eventuell personenbezogene Daten mit dem Host der Bilddateien teilen möchte, oder nicht. Diese Entscheidung kann temporär erfolgen, aber auch permanent. Darüber hinaus können Sie als Betreiber auch globale Einstellungen treffen und so beispielsweise ihren eigenen Bilderdienst prinzipiell gestatten.

    Ihre Nutzer können auf einer gesonderten Unterseite in ihrer Account-Verwaltung jederzeit ihre permanenten Zustimmungen widerrufen. Temporäre Zustimmungen werden nach Ablauf der Sitzung automatisch widerrufen.

    Zusammengefasst: Unsere Erweiterung erlaubt Ihnen die DSGVO- und Urheberrechts-konforme Einbindung von extern gespeicherten Bilddateien und jedem Besucher Ihrer Webseite steht es frei, ob er seine personenbezogenen Daten (temporär oder permanent) mit den externen Dienstleistern teilen möchte, oder nicht.



    Zuverlässiger Export von Themen, Beiträgen und Konversationen als PDF zur Speicherung oder zum Ausdrucken.

    Funktionen

    Das Plugin fügt im Thema einen neuen Button hinzu, mit dem das aktuelle Thema als PDF gespeichert werden kann. Zusätzlich befindet sich ein Button neben jedem Beitrag mit dem ausschließlich diese Nachricht als PDF exportiert wird. Formatierungen und Bilder werden aus den Beiträgen in das PDF-Dokument übernommen und sind auch bei einem Ausdruck sichtbar.

    Es gibt alte Piloten, und es gibt kühne Piloten,
    aber es gibt keine alten kühnen Piloten


    André Kostolany

Kommentare