MXP 18.02.2019

  • Servus zusammen,


    beim Lernen in der Prüfungsphase kommt man zwischendurch ja immer mal wieder auf Ideen und Gedanken abseits des Lernstoffs.

    Bei mir ist diesmal die Idee entstanden, nen Tagestrip nach Mailand Malpensa zu machen. Die Flüge waren über Easyjet recht günstig und so habe ich mich am 18. Februar früh morgens auf den Weg zum MUC gemacht.

    Dank eines Pinkelstopps in Landshut wegen defekter Toiletten im Zug war die Zeit vorm Abflug relativ kurz. Ein Bild meiner Maschine nach MXP war aber noch drin :)

    Easyjet Europe - A320-200 - OE-IZT


    Auf dem Weg zur Runway 08R waren noch diese beiden Maschinen fotogen geparkt:

    Blue Square Aviation Malta - CRJ200 - 9H-BVJ


    Lufthansa - A350-900 - D-AIXK


    Der Flug an sich war sehr gut ausgelastet, ich würde mal schätzen 95%. Nach dem Start führte uns die Flugroute traumhaft über die verschneite Landschaft rund um München ...




    ... vorbei an Starnberger See und Ammersee ...


    .... über die Alpen hinweg.



    Im Anflug auf Mailand dann entlang des Comer See ...


    ... und überpünktlich erfolgte die Landung in MXP.

    Nach der Ankunft habe ich mir dann als erstes die ausgestellte DC9 der italienischen Luftwaffe gegenüber des Terminals angeschaut. Leider hat das Museum montags geschlossen, sodass nur ein Bild von außen möglich war.

    Aeronautica Militare Italiana - DC-9 - ?


    Danach hab ich dann noch ein paar Bilder von Positionen rund ums Terminal aufnehmen können.

    Air Italy - A330-200 - EI-GGR


    Air China - A350-900 - B-1085


    Cathay Pacific - B777-300ER - B-KPU


    Singapore Airlines - A350-900 - 9V-SMP


    Emirates - A380-800 - A6-EUC


    Thai Airways - A350-900 - HS-THG


    Alitalia - A330-200 - EI-EJO


    LATAM - B767-300ER - PT-MSX


    Egyptair - B737-800 - SU-GCS


    Danach war es auch schon wieder Zeit an die Heimreise zu denken.

    Mit der G-UZHP, einer A320-200neo, ging es kurz nach Sonnenuntergang wieder über die Alpen hinweg nach München.

    Nach der Landung noch kurz ein Blick ins Cockpit, was dank der sehr freundlichen Crew überhaupt kein Problem war und anschließend brachte mich der Zug das letzte Stückchen nach Hause.


    Viele Grüße,

    Sebastian

Kommentare