BDL-Luftfahrt aktuell: Wie können Flugzeuge CO2-neutral fliegen

  • die deutsche Luftverkehrswirtschaft verfolgt das Ziel, langfristig komplett CO2-neutral zu fliegen. Erreichbar ist das Ziel aber nur, wenn das fossile Kerosin durch regenerative Kraftstoffe ersetzt wird.

    Hierfür gibt es mehrere Ansätze. Der auch ökologisch geeignetste Weg ist ein strombasierter Kraftstoff, der im sogenannten „Power-to-Liquid“-Verfahren gewonnen wird. Die Verwendung solcher Kraftstoffe im regulären Flugbetrieb lässt sich nicht von heute auf morgen realisieren, da diese im Augenblick nur in geringen Mengen zur Verfügung stehen und noch zu teuer sind. Doch die Technologie für die Produktion und den Einsatz von synthetischen Kraftstoffen ist erprobt und funktioniert. Die Frage, ob und wann solche Kraftstoffe eingesetzt werden können, ist also im Wesentlichen keine der technischen Machbarkeit, sondern eine des energiepolitischen Rahmens.

    Wie also kann mit synthetischen Kraftstoffen erreicht werden, dass Flugzeuge unter dem Strich CO2-neutral fliegen? Welche Voraussetzungen müssen dafür erfüllt sein, dass diese Kraftstoffe erfolgreich eingesetzt werden können, und welchen Beitrag können die Luftverkehrswirtschaft und die Politik dazu leisten? Dies erfahren Sie in der beigefügten neuesten Ausgabe unseres Infodienstes „Luftfahrt aktuell“.


    Bundesverband der Deutschen Luftverkehrswirtschaft e.V.

Comments