BeNeLux - 16.11.2019

  • Moin zusammen!


    Am vergangenem Samstag machte ich mich auf zu einer BeNeLux Tour, die im Zeichen der Frachter stand. Bis zum Ende war nicht ganz klar, wie alles ablaufen würde, da wir eigentlich nur den einen Fixpunkt Panalpina in LUX um 14.00 Uhr hatten - der Rest wurde drumherum gebaut. Im Endeffekt siegten MST und LGG gegen HHN, sodass ich besser ausweichen konnte. Mit 6h Sonne in der Vorhersage und vielen Hoffnungen legte ich los...


    Den Anfang machte MST am frühen Morgen:




    Der Apron etwas weiter südlich war spannender... Aber natürlich auch unfotogener!




    Auf nach Belgien, hieß es nun. 30 Minuten später stand ich bereits in Liege und erblickte ein Auto mit deutschem Nummernschild. Noch ehe ich zu Ende grübeln konnte, sah ich wenig später bereits das fast identische Bild folgender ASL im Netz von Herrn Schnichels. Das Rätsel war also gelöst, obwohl wir uns nichtmal trafen. So oder so waren es ganz erfolgreiche 1,5h in Belgien:




    Ihre Partnermaschine mit Jade basic c/s stand natürlich sichtbar am Boden, da sie AOG war. Hätte gerne so kommen dürfen...




    Natürlich schien 3-5 Minuten nach der Magma wieder feines Licht, kann sie also immer noch nicht abhaken. Versuch Nummer [zu viele!]...


    Mit gemischten Gefühlen ging es dann gen Suppe nach Luxemburg. Dort wurde als erstes die bekannte Position am Nordosten bezogen, wo sich bereits die Sonne etwas durchsetzen konnte. Ich dachte schon, jetzt wäre es soweit, aber nene, der Schleim hatte was dagegen - vor allem bei den Highlights. Ganz solide Ausbeute, aber es bedarf einer Wiederholung:



    Auch nicht final im Kasten so hier..


    Im Anschluss wurde es langsam lichter:





    Als Vergleich - Die Löcher vorne bieten diese SIcht:


    Die Hinteren wiederum Folgende:



    Abschluss in LUX, endlich mal diese Viecher eingefangen:


    Danach war Schluss und es ging in Richtung Heimat. Doch auf dem Heimweg hielt ich noch flink in Leverkusen an einer berühmten Tankstelle und versuchte mich an Nachtaufnahmen folgender Objekte. Ich finde die Resultate ganz ansehnlich:



    Danke an den Autofahrer, war ein netter Effekt ;)


    Hoffe, es hat gefallen, auch wenn es recht Frachter lastig war. Bis demnächst...

    VG Severin

Comments