Kingfisher Airlines erhält weitere Verkehrsrechte

  • und plant neue Verbindung zwischen London und Neu Delhi


    Frankfurt/London, 15. Februar 2010 - Kingfisher Airlines, nach dem Skytrax-Ranking die erste und einzige fünf-Sterne-Fluggesellschaft Indiens, will international expandieren. Wie die Airline mitteilte, haben die indischen Behörden dem Unternehmen Verkehrsrechte für zahlreiche neue Routen gewährt – darunter auch für eine Verbindung zwischen London und Neu Delhi. Bislang fliegt Kingfisher Airlines ab London nur Mumbai an. Weitere Routen, für die neue Verkehrsrechte gelten, sind die Verbindungen Neu Delhi – Hongkong, Neu Delhi – Bangkok, Neu Delhi – Dubai, Mumbai – Colombo, Mumbai – Bangkok und Mumbai – Dubai.


    Dr. Vijav Mallya, Vorsitzender und CEO von Kingfisher Airlines Ltd.: „Ich bin hoch erfreut darüber, die baldige Aufnahme von Flügen zwischen Neu Delhi und London-Heathrow sowie weitere sechs internationale Routen ankündigen zu können. Mit dem Start dieser neuen Strecken werden wir unser internationales Netzwerk weiter vergrößern. Damit können wir auch unser dichtes Inlandsnetz mit Anschlussflügen besser auslasten und dort die Durchschnittserträge verbessern. Durch eine intelligente Netzplanung werden wir unseren Kunden eine exzellente Konnektivität zwischen internationalen und nationalen Flügen bieten können.“


    Der CEO weiter: „Kingfisher Airlines wird alles daran setzen, nach Erteilung der Verkehrsrechte neue Flugzeuge schneller als bisher geplant zur Verfügung zu haben, so dass unsere Expansion voll vom bevorstehenden wirtschaftlichen Aufschwung profitieren kann. Wir prüfen derzeit unterschiedliche Optionen für eine Kapitalerhöhung und sind mit unseren Wachstumsplänen voll im Zeitplan.“


    Kingfisher Airlines plant, für die neuen Verbindungen zwischen Neu Delhi und London sowie zwischen Neu Delhi und Hongkong einen Airbus A330 einsetzen, die weiteren neuen Routen werden mit einem Flugzeug aus der Airbus A320 Familie bedient.


    Kingfisher Airlines ist auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz vertreten. Die Airline wird in diesen drei Märkten von der Global Airline Services GmbH repräsentiert. Der indische Qualitätscarrier ist damit mit Flugverbindungen via London nach Mumbai und in das dichte Netz von Kingfisher Airlines auf dem gesamten Subkontinent und darüber hinaus auch in Mitteleuropa präsent. Die Flüge sind mit Zubringerdiensten von British Airways ab sofort über alle gängigen GDS für die Reisebüros buchbar.


    XSP Marketing und Kommunikation GmbH

Comments