Lufthansa setzt im Winter vier Airbus A350-900 ab Frankfurt ein // Lufthansa will deploy four Airbus A350-900s to Frankfurt hub this winter

    • Wirtschaftliche und nachhaltige Flottennutzung durch vorübergehenden Einsatz des Airbus A350-900 an beiden Lufthansa Drehkreuzen
    • Mit einem der modernsten und sparsamsten Langstreckenflugzeuge von Frankfurt nach Chicago, Los Angeles und Tokio


    Für die Dauer des Winterflugplans (bis Ende März 2021) setzt Lufthansa vier bislang geparkte Airbus A350-900 auch am Drehkreuz Frankfurt ein. Der Airbus A350-900 gehört zu den modernsten und umweltfreundlichsten Langstreckenflugzeugen der Welt.

    Von Frankfurt aus fliegt die A350-900 in den kommenden Monaten Chicago und Los Angeles an und ersetzt damit für diesen Zeitraum die Boeing 747-8. Ab Dezember wird die hochmoderne A350-900 zudem statt des Airbus A340-300 ab Frankfurt auf der Strecke nach Tokio/Haneda eingesetzt. Alle Flüge werden durch Münchner Kabinen- und Cockpitcrews bereedert.

    Die A350-900 bietet Lufthansa Kunden nicht nur ein Top-Produkt an Bord, sie ist auch extrem sparsam und leise. So verbraucht der Airbus A350-900 im Vergleich zu einer Boeing 747-8 rund zwölf Prozent weniger Kerosin und emittiert entsprechend weniger CO2. Durch den Einsatz des Langstreckenflugzeuges auch in Frankfurt wird die Flotte unter den aktuellen Rahmenbedingungen wirtschaftlich und nachhaltig optimal eingesetzt.

    16 Flugzeuge des Typs A350-900 sind derzeit am Lufthansa Drehkreuz München stationiert. Aufgrund des durch die Corona-Pandemie stark reduzierten Flugangebots kommen im Winterflugplan 20/21 dort vorerst nur sieben A350-900 auf Routen nach Nordamerika und Asien zum Einsatz.



    • Economical and sustainable fleet operation through temporary deployment of Airbus A350-900 at both Lufthansa hubs
    • One of the most modern and efficient long-haul aircraft will operate from Frankfurt to Chicago, Los Angeles and Tokyo

    For the duration of the winter timetable (until the end of March 2021) Lufthansa will be deploying four of the currently parked Airbus A350-900s to its hub in Frankfurt. The Airbus A350-900 is one of the most modern and environmentally friendly long-haul aircraft in the world.

    Over the next few months the A350-900 will be serving Chicago and Los Angeles from Frankfurt, by temporarily replacing the Boeing 747-8 for this period of time. From December onwards, the ultra-modern A350-900 will also be flying from Frankfurt on the route to Tokyo/Haneda instead of the Airbus A340-300. All flights will be operated by Munich-based cabin and cockpit crews.

    The A350-900 not only offers Lufthansa customers a top product on board, it is also extremely environmentally friendly, efficient and quiet. Compared to a Boeing 747-8, the Airbus A350-900 consumes around 12 percent less fuel and emits less CO2. At the same time by operating the A350-900 in Frankfurt, the fleet will be optimally used in an efficient and sustainable way under the current circumstances.

    Lufthansa’s A350-900 fleet currently encompasses 16 Munich- based aircraft. Due to the sharp reduction in the number of flights offered as a result of the corona pandemic, only seven A350-900s will initially be operated at Munich in the winter timetable of 20/21 on routes to North America and Asia.


    Media Relations Lufthansa Group

Comments