easyJet überholt erstmals Lufthansa in Europa – 10% Wachstum in Deutschland

  • Berlin, 13.04.10. easyJet hat im ersten Quartal 2010 erstmals die deutsche Lufthansa in Europa überholt. Zwischen Januar und März flogen knapp zehneinhalb Millionen Passagiere (10 497 551) mit easyJet, ein Wachstum von 12% im Vergleich zum Vorjahreszeitraum, als 9,352 Millionen Fluggäste mit easyJet buchten. Wie die heute veröffentlichten Lufthansa-Verkehrszahlen belegen, beförderte die Kranich-Airline im ersten Quartal lediglich 9,241 Millionen Passagiere in Europa. Die Zahlen für den Monat März belegen den Trend. So flog easyJet im März 3,964 Millionen Passagiere in seinem europäischen Netzwerk, während Lufthansa in Europa nur 3,847 Millionen Personen beförderte. „Jetzt haben wir schwarz auf weiß, was die Lufthansa erst vor einem Jahr zögerlich einräumen wollte: Wir sind ein ernstzunehmender Konkurrent”, sagt Thomas Haagensen, easyJet Geschäftsführer Deutschland. „Dies ist ein klares Zeichen dafür, dass unser Geschäftsmodell den Puls der Zeit trifft. Wir bieten unseren 50 Millionen Passagieren in diesem Jahr die günstigsten Preise zu den wichtigsten Flughäfen an.“


    easyJet gehört zu den weltweit erfolgreichsten Fluggesellschaften und konnte im Gegensatz zu Lufthansa, Air France und British Airways in den letzten Jahren trotz Wirtschaftskrise profitabel wachsen. „Unser Produkt ist beliebter denn je. Mit zusätzlichen Flügen ab Berlin, München, Hamburg, Düsseldorf und Dortmund peilen wir dieses Jahr 10% Wachstum in Deutschland an“, so Haagensen.“


    easyJet befördert derzeit 135.000 Passagieren auf 1.000 Flügen täglich und bedient 45 und damit die meisten der europäischen Top-100 Strecken. Auf Platz zwei steht Ryanair mit 36 Verbindungen, British Airways und Lufthansa-Swiss folgen auf den Plätzen drei und vier (29 und 27 Strecken). In Großbritannien ist easyJet bereits Nummer eins gemessen an den Passagierzahlen im Jahr 2009. easyJet plant auch im Jahr 2010 ein Wachstum in Höhe von 10 Prozent. Derzeit betreibt die Airline 188 Flugzeuge mit einem Durchschnittsalter von 3,5 Jahren. Ab Deutschland bietet easyJet derzeit 48 verschiedene Strecken ab sechs Flughäfen an: Berlin Schönefeld, Düsseldorf, Dortmund, Hamburg, München und Köln-Bonn.

Comments