easyJet startet mit zwei neuen Strecken in die Feriensaison


  • Korfu und Split zählen zu den beliebtesten Sommerzielen


    Berlin, 1. Juli 2010. Nach einem mäßigen Frühling sehnen sich viele Deutsche nach Sonne – und haben sich ihren Flug in die Wärme schon gesichert. easyJet verzeichnet eine hohe Reisefreudigkeit: zu den beliebtesten Zielen zählen neben Nizza, Rom und Barcelona mit einer Auslastung von bereits 95 Prozent für Juli und August auch die zwei neuen Destinationen Korfu und Split. Europas führender Günstigflieger steuert die beiden Urlaubsziele mit Sonnengarantie rechtzeitig zum Ferienbeginn an und fliegt vom 3. Juli an dreimal wöchentlich ab Berlin-Schönefeld.


    "Wir freuen uns über die gute Auslastung der Flüge in diesem Sommer – und über den erfolgreichen Start der neuen Routen nach Korfu und Split. Unser attraktives Preis-Leistungsverhältnis überzeugt viele Reisende. Mit easyJet heißt es: Sonneninsel statt Balkonien", sagt Thomas Haagensen, Geschäftsführer easyJet Deutschland.


    Nach Korfu geht es mit easyJet bereits ab 33,99 Euro, ein Ticket nach Split ist ab 32,99 Euro zu haben. "Wir freuen uns, dass sich easyJet mit weiteren attraktiven Strecken an den Berliner Flughäfen engagiert. Damit stärken wir das vielfältige Angebot für unsere Passagiere", sagt Dr. Till Bunse, Bereichsleiter Marketing und Öffentlichkeitsarbeit der Berliner Flughäfen. "Die neuen easyJet Verbindungen bringen die Berliner unkompliziert und schnell in den Sommerurlaub." Die beiden neuen Ziele lassen keine Wünsche offen: Egal, ob Urlauber Entspannung am Strand suchen oder auf kulturelle Entdeckungsreise gehen wollen – Korfu, die "grüne Insel" Griechenlands, und Split, das kroatische Kulturjuwel an der Adria, bieten ein besonderes Ferienerlebnis.


    Korfu – die "grüne Insel" Griechenlands


    Wildblumen, Zypressen und Olivenbäume: Als grünste und wohl bekannteste der Ionischen Inseln besticht Korfu durch eine einzigartige Landschaft. Wer gern mit Meerblick in der Sonne badet, sollte sich die traumhaften Strände, vor allem Myrtióssa in der Nähe von Korfu-Stadt, Glyfada oder Pelekas, nicht entgehen lassen. Die felsige Nordküste, an der das kristallklare Wasser von Kiesel- und Steinbuchten durchbrochen wird, rundet das Naturerlebnis ab. Darüber hinaus bietet die Stadt Kèrkyra (Korfu) großartige Restaurants. Die lokale Küche ist durch viele Kulturen beeinflusst, insbesondere die italienische. Sofrito, Pastitsada und Bourdeto sind nur einige der hiesigen Spezialitäten. Auch einen typischen Frapp, einen Eiskaffee, sollten Urlauber unbedingt probieren.


    Split – das kroatische Kulturjuwel


    Zentral gelegen in der kroatischen Region Dalmatien wartet Split nicht nur mit faszinierenden Landschaften und schönen Sandstränden auf. Auf der Cetina, einem Fluss nördlich der Stadt, können sich Sportbegeisterte beim Rafting oder Kanufahren austoben. Kulturelle Highlights wie der Diocletian-Palast, der zum UNESCO-Welterbe zählt, die römischen Straßen und Palasttore sowie mittelalterliche Kapellen und Kirchen garantieren abwechslungsreiche Stadtspaziergänge. Auch ein Bummel durch die zahlreichen kleinen Boutiquen und Galerien oder der Besuch in einem der exzellenten Fischrestaurants lohnt sich. Typische Spezialitäten sind neben gesalzenen Sardinen auch Prsut (luftgetrockneter und geräucherter Schinken) und Pasticada s njokima (geschmortes dalmatinisches Rindfleisch, serviert mit Nudeln). Dazu passt ein guter Wein aus der Region. Als Tourismus-, Handels- und Wirtschaftszentrum bietet Split auch eine hervorragende Anbindung an andere sehenswerte Ferienorte entlang der dalmatinischen Küste.


    Berlin - Korfu
    (ab 3. Juli, dienstags, donnerstags, samstags)


    Berlin - Split
    (ab 3. Juli, dienstags, donnerstags, samstags)

Comments