Qantas führt Premium Economy in Japan und Deutschland ein


  • Sydney, 25. August 2010 − Ab Oktober 2010 wird die australische Fluggesellschaft Qantas die Premium Economy Class auf der Tokyo-Strecke sowie ab Februar 2011 ab Frankfurt am Main anbieten. Dafür werden 40 Premium Economy Sitze in sechs Boeing 747-400 integriert, die bislang mit einer Zwei-Klassen-Konfiguration ausgestattet waren.


    Derzeit bietet Qantas die Premium Economy auf ausgewählten Strecken nach Bangkok, Hongkong, Singapur, Johannesburg, London, Los Angeles, San Francisco und Buenos Aires an. „Die Kundenresonanz für diese Reiseklasse ist äußerst positiv. Aufgrund der gestiegenen Nachfrage, insbesondere von Privatreisenden, setzen wir die Premium Economy nun auf zwei weiteren Qantas-Routen ein“, sagte Qantas Chief Executive Officer Alan Joyce.


    Die Qantas Premium Economy bietet:
    ◣ Besonders breite und ergonomisch geformte Recaro-Sitze (bis zu 49,5 cm), die von Qantas Kreativdirektor Marc Newson entworfen wurden
    ◣ Komfortabler Sitzabstand (bis zu 102 cm) und größere Sitzneigung (23cm)
    ◣ In die Armlehne integrierter digitaler Bildschirm mit Touchscreen-Funktion
    ◣ Verstellbare Kopfstützen
    ◣ Priority Check-In
    ◣ Zusätzliches Freigepäck
    ◣ Vorrang bei Ein- und Ausstieg
    ◣ Von dem australischen Starkoch Neil Perry inspirierte Menüs sowie Premium-Weine
    ◣ Eine Selbstbedienungsbar mit einer Auswahl an Erfrischungen während des gesamten Fluges
    ◣ Erfrischungen vor dem Abflug – Champagner, Orangensaft und Wasser


    Qantas hat die Premium Economy Class 2008 eingeführt und wurde im Mai 2010 mit dem Skytrax World Airlines Award für die ’Beste Premium Economy Class weltweit’ und den ’Besten Premium Economy Sitz weltweit’ ausgezeichnet. Der Skytrax World Airlines Award wird jährlich vergeben und basiert auf Passagierbewertungen.

Comments