Cathay Pacific eröffnet neue Lounge “The Cabin” am Flughafen Hong Kong


  • Frankfurt am Main / Hong Kong, 1. Oktober 2010. Cathay Pacific Airways hat eine weitere Lounge an ihrem Heimatflughafen Hong Kong International eröffnet. “The Cabin” wurde vom Londoner Architekturbüro Foster + Partners gestaltet. Im Zentralbereich des Flughafens am Gate 23 gelegen, setzt die Lounge auf 1.339 Quadratmetern neue Maßstäbe bei Komfort und Nutzen für die abfliegenden Passagiere.


    The Cabin ergänzt die bestehenden Lounges der Cathay Pacific Group am Hong Kong International Airport. Dazu gehören im Abflugbereich The Wing, The Pier und G16 sowie The Arrival für ankommende Passagiere.


    Cathay Pacific Chief Operating Officer John Slosar erklärte: “Die Eröffnung von The Cabin unterstreicht unser Selbstverständnis, unseren geschätzten Passagieren ein Höchstmaß an Produkt- und Servicequalität zu bieten. Hong Kong ist unsere Heimatbasis und wir werden auch weiterhin erheblich investieren, um sicherzustellen, dass unsere Kunden hier bereits vor dem Abflug ein unvergleichliches Produkt erleben.”


    Unter dem Motto “zeitgemäß – erfrischend – dynamisch” präsentiert The Cabin im hochmodernen Design ein völlig neues Sitz- und Verpflegungskonzept für die Passagiere. Die neue Lounge ist in fünf Bereiche gegliedert: Reception, IT Zone, Deli, Health Bar und Relaxing Zone. Die verwendeten Materialen – Holz, Bambus, weißer Marmor und dunkler Granit – knüpfen an die Gestaltung der bereits bestehenden Lounges von Cathay Pacific an.


    The Cabin ist mit modernster Kommunikations- und Unterhaltungstechnik für die Passagiere ausgestattet. Zum neuen Verpflegungskonzept gehört ein Deli, in dem frisch zubereitete heiße Sandwiches, Antipasti und Salate angeboten werden. Die Health Bar nimmt das beliebte Long Bar Konzept von Cathay Pacific auf: Hier werden frisch gepresste Säfte sowie heiße und kalte chinesische Kräutertees serviert.


    Zu den stilistischen Neuerungen gehören ein Empfangstresen aus venezianischen Glasplatten von Fabbian aus Italien und die “Cathay Pacific Signature Plate” im Deli, vom japanischen Designhersteller Noritake. Ein großes Gesprächsthema in der neuen Lounge wird sicher der neu entwickelte innovative Cathay Solus Chair sein – ein Universalmöbel, in dem die Lounge-Gäste essen, arbeiten und entspannen können.


    Wie alle Cathay Pacific Lounges steht The Cabin als Premium Lounge den Passagieren der First Class und Business Class zur Verfügung, außerdem den Mitgliedern des Marco Polo Club (ab Silber Card) sowie den Vielfliegern der Oneworld-Allianzmitglieder (ab Sapphire Status). The Cabin ist täglich ab 5:30 Uhr bis zum letzten Abflug geöffnet.


    Zeitgleich mit der Eröffnung von The Cabin beginnt Cathay Pacific im vierten Quartal 2010 mit einer schrittweisen Renovierung seiner Lounge The Wing.

Comments

  • Vielen Dank für diesen schönen Jahresrückblick:)), Herr Janssen.

    Allerdings muss ich dich etwas korrigieren ...

    Quote

    "Natürlich alles mit meiner Lieblingsspotterin."

    Ich war dieses Jahr nicht in Düsseldorf, noch nie in Köln-Bonn, Frankfurt-Hahn oder Lüttich, und schon gar nicht in Mekka ; ) ...


    ... oder muss ich fragen: who's that girl ?


    Fröhliche Weihnachten 🎄 mein Schatz, und allen, die bis hier gelesen haben, und ein gesundes Neues Jahr 2020 mit viel Sonne im Rücken und reichlich happy ( Spotter-) Hours.
    Sonnige Grüße

    Andrea

    • Vielen Dank, Frau Eschke

      Mit dir war ich in Stendal, Jagel und Stockholm😘 und so war das eigentlich auch gemeint.

      Wir waren zusammen auch in Billund, Tegel und Leipzig.

      ... oder muss ich fragen: who's that girl ? 😂 Quatsch!