Historie in HAM/EDDH

There are 29 replies in this Thread. The last Post () by Quax.

  • Quax..
    Ich habe vorhin mal bei meinem Vater nachgefragt wegen der Air Malta B720, und ich kam zu Folgendem ergebnis.


    Die B720 war für Air Malta auf fast jedem Flug MLA - HAM - MLA im Dienst, bis die verbindung auf B737-200 umgeleitet wurde.

  • Dann fang ich mal mit den Bildern an, die ich aus dem Keller sammeln konnte.


    Pan Am , wahrscheinlich eine DC-6B


    Antonov AN-2 mit PL- registration. Man konnte mir nicht sagen wem die Maschine gehörte.


    Eine Miles, welcher Bautyp genau kann Ich leider nicht sagen, war auch in HAM.


    Die Royal Air Force war auch oft mit Phantom und oder British Electric Lightning II vor ort.


    Das Berühmtberüchtigte Finkenwerder Taxi war oftmals mit DC-8/DC-10 da,.


    Die rote T-6 mit der Registration D-FABE flog als Zielschleppflugzeug unteranderem auch in Todendorf bei dem Luftabwehrregiment.


    Die US Air Force war auch desöfteren mit C-5 Galaxy anzutreffen in HAM.


    B707 Frachter waren damals keine Seltenheit, heut zu tage würde man sich über soeine "Dreckschleuder" freuen.


    Ende der 1980er Jahre gab es auch einen kleinen Zwischenfall an einem Royal Air Force Harrier, der wegen eines Vogelschlages in HAM notlanden musste. Die komplette Cockpithaube soll Zerstört gewesen sein, vielleicht finde ich beim nächsten Kellerbesuch das Foto dazu noch.


    Weitere Bilder folgen noch.

  • Es geht nochmal weiter heute.


    Es gab vieles was Regelmäßig HAM angeflogen hat, egal ob Zivil oder Militär. Weiter geht es mit einer F-5 Tiger, wo Ich die Herkunft leider nicht erkennen kann.


    Und eine Deutsche Fiat Gr.91


    Hubschrauber gab es auch mit seltsamen aussehen.


    G/A wurde in HAM schon immer Großgeschrieben. Am besten gefällt mir die alte Charterhalle (Altes T1 bzw. Flugzeughangar)


    Swedish Air Force mit einer Saab 105.


    Nor Fly Convar CV-340


    Ja, auch Air France kam mal mit nem Jumbo nach Hamburg. Hier mit der Registration N63305


    Eine Sicht, wie sie Kaum jemand hier (glaube ich) schonmal Erleben durfte.

    Und noch mal von Draußen der Flieger


    Korean Air Lines war auch desöfteren in Hamburg zu Besuch.


    Der "Rote Baron" DLT Hawker-Siddley HS-748 D-AHSC


    Da war in Finkenwerder wohl wieder schlechtes Wetter. Damals schon ein Stammgast in HAM gewesen.


    Aber natürlich dürfen auch andere Klassiker nicht fehlen. Französische Marine R4D/C-47


    Nun gehts auch schon weiter mit den Zivielen Franzosen.


    Kann sich noch jemand an Dr. Oetker erinnern? Wenn ja, dann wissen diejenigen ja Bescheid ;)


    Nun kommt ein bisschen Kleinvieh.




    Zum schluss gibt es von mir noch eine Caravelle von AeroLloyd


    Ich entschuldige mich für die Qualität der Bilder.

  • WOW, stunning pictures:-)
    Oh man, wie geil es doch wäre wenn dieses olle aber derbe geile Fluggerät hier hin und wieder noch
    sein kommen und gehen hätte!!


    Oh man das ist echt traurig!!

  • Es geht jetzt Vorerst in die letzte Runde mit den Bildern aus dem Keller. In noch nicht absehbarer Zeit werden noch mehr Bilder von diversen Heavy´s kommen.


    Weiter gehts denn erstmal mit General Air, die als einzige Westgesellschaft, Flugzeuge aus dem Ost-Block hatten.
    Yak-40
    <a href="http://www.pic-upload.de/view-4918016/D-BOBE.jpg.html" target="_blank"><img src="http://www3.pic-upload.de/thumb/12.03.10/m7wcyijx7m99.jpg" border="0" alt="Bilder hochladen"></a>


    Interflug gab es auch in Hamburg
    TU-134A


    SAT mit Caravelle war auch mehr oder weniger Stammgast. SAT ist meines wissens nach mit in der LTU aufgegangen.Berichtigungen diesbezüglich sind erwünscht.


    Spanier waren damals auch sehr Häufig in HAM anzutreffen.
    DC-9


    Frachter gehörten auch schon immer zum täglichen Bild in HAM.
    Vickers Vanguard


    Holiday Express.
    D228


    Mal wieder ein Asbach Ur-Alt Lavendel bild aus den 1950/60er Jahren.
    Cunard Eagle Airways Vickers Viscount


    Einiger der Älteren generation, sofern die Liebe zur Fliegerrei schon von Kindesbeinen an war, kann sich Wahrscheinlich auch noch an die Erinnern. ;)


    Und schon wieder eine Caravelle, diesmal von CTA.


    Kann mir vielleicht jemand helfen? Ich weiss nicht was das für ein A/C typ im vordergrund ist, ich bin aber der Meinung das es eine Klemm 25 ist. Im Hintergrund, die glaub ich Tägliche, TWA DC-10.


    Flugzeuge, die die Jüngere Generation hier auch schon als Klassiker sieht.
    Von links nach Rechts : B 737-200, Fokker 28, B 737-200


    Und schon wieder Holiday Express.
    A/C typ fällt mir grade leider nicht ein.


    Ein Bild, von dem ich mal Denke, das doch schon etwas Rar ist, da die P-3 Orion der US Navy nicht sehr oft hier war meines Wissens nach.
    Damit verabschiede ich mich erstmal von den alten Bildern, bis Ich die anderen in meinem Ordner wieder gefunden habe.



    Viel spaß beim angucken :)

  • World meinte ich eigentlich auch, war gestern abend etwas knille wo ich das gemacht habe.
    Ich werde nacher mal nachhaken warum World gekommen war.

  • So ich habe nachgehakt, World Airways kam immer Offiziell als Flieger für Austauschschüler, Inoffiziell waren des diese Umstrittenen CIA flüge.

  • Flughafenkind schreibt:
    "Hubschrauber gab es auch mit seltsamen Aussehen."


    Nur zur Info!
    Bei dem Hubschrauber handelt es sich um eine Kamow Ka-26, ein Hubschrauber mit zwei koaxialen, gegenläufigen Dreiblattrotoren. Erstflug 1965. Ausgelegt für den landwirtschaftlichen Einsatz.


    PS. Mit der Do 228, D-IDOM, hatte ich das Vergnügen nach Helgoland und auch wieder zurück zu fliegen. Start auf der kurzen Bahn auf Helgoland!


    Gruß
    Karl-Heinz :rolleyes:

Comments