Neuer Vertriebskanal für Safi Airways

  • Airline erstmals über führende Globale Distributionssysteme buchbar


    München/Kabul, den 30. Juni 2009 (w&p) – Weiterer Meilenstein im Vertrieb von Safi Airways: Die internationale Fluggesellschaft Afghanistans ist ab sofort über die weltweit führenden Globalen Distributionssysteme (GDS) Amadeus, Galileo and Worldspan buchbar. In Kürze startet zusätzlich der Vertrieb über Sabre. Reisebüros können jetzt direkt über das System Flüge der Airline abrufen, buchen und umbuchen. Die Ausstellung der elektronischen Tickets erfolgt auf Hahnair Dokumenten (HR/169). Non-BSP-Reisebüros können über AERticket ausstellen.


    Safi Airways fliegt seit dem 15. Juni 2009 drei Mal wöchentlich nonstop von Frankfurt nach Kabul und bietet die einzige kommerzielle Nonstopverbindung seit 30 Jahren zwischen Deutschland und Afghanistan. Für die Wartung der Flugzeuge in Frankfurt hat Safi Airways Lufthansa Technik beauftragt. Die zwei täglichen Flüge zwischen Kabul und Dubai, sowie wöchentliche Nonstop-Flüge von Dubai nach Kandahar und Mazar-e-Sherif schaffen weitere Buchungsmöglichkeiten für Flüge nach Afghanistan. Flüge können weiterhin auch über die deutsche Verkaufsrepräsentanz unter der Telefonnummer 01805 72 34 29 sowie online unter http://www.safiairways.aero gebucht werden.


    Safi Airways (IATA-Code 4Q) ist die internationale Fluggesellschaft Afghanistans. Die Airline mit Sitz in Kabul und Hauptverwaltung in Dubai, VAE wurde im Jahre 2006 mit dem Ziel gegründet, Afghanistan mit den internationalen Wirtschaftsmetropolen zu verbinden und innerhalb Afghanistans einen Linien- und Charterflugverkehr auf höchstem Service- und Sicherheitsstandard anzubieten. Als erste Fluggesellschaft in der Geschichte der Luftfahrt Afghanistans hat die private Airline die Standards der Internationalen Zivilluftfahrt Organisation ICAO erfüllt und wurde offiziell zertifiziert. Die Geschäftsfelder von Safi Airways umfassen Linienverkehr, Charter und Cargo. Das vierköpfige Management-Team stammt zum größten Teil aus Deutschland. Mit ihrer reinen Boeing-Flotte bedient die Fluggesellschaft die Ziele Dubai, Abu Dhabi, Kuwait und Sharjah sowie Kabul, Kandahar und Mazar-e-Sherif in Afghanistan. Weitere Informationen unter http://www.safiairways.aero.


    Pressemitteilung Safi Airways

Comments