AIR CANADA, TAM UND US AIRWAYS BIETEN STAR ALLIANCE UPGRADE PRÄMIEN an


  • Frankfurt, DEUTSCHLAND - 31. Januar 2011 - Ab sofort können Vielflieger im Star Alliance Netzwerk ihre gesammelten Meilen für Upgrades bei Flügen mit Air Canada, TAM und US Airways einlösen. Die drei Fluggesellschaften sind die jüngsten Star Alliance Mitglieder, die Star Alliance Upgrade Prämien anbieten. Mit dieser Prämienoption erhalten Kunden die Möglichkeit, ihre im Vielfliegerprogramm gesammelten Meilen oder Punkte bei Flügen mit den teilnehmenden Star Alliance Mitgliedsgesellschaften für ein Upgrade um eine Serviceklasse einzusetzen.


    Mitglieder der Vielfliegerprogramme Aeroplan® (Air Canada), Fidelidade (TAM) und Dividend Miles® (US Airways) können ihre gesammelten Meilen in Star Alliance Upgrade Prämien umwandeln. Um diese Prämien nutzen zu können, ist eine bestätigte und gebuchte Reservierung erforderlich. Der Kunde kann dann telefonisch oder über das Internet (je nach Fluggesellschaft) bei seinem Vielfliegerprogramm ein Upgrade um eine Serviceklasse vornehmen. Das Upgrade wird elektronisch verarbeitet, so dass die Ausstellung von Prämienbelegen entfällt. Upgrades sind um jeweils eine Serviceklasse möglich, d. h. entweder von Economy Class auf Business Class oder von Business Class auf First Class*. Für bestimmte Buchungsklassen stehen keine Upgrades zur Verfügung.


    "Unser Vielflieger legen besonderen Wert darauf, ihre Meilen für Upgrades bei allen Mitgliedsgesellschaften von Star Alliance einlösen zu können. Mit der Verfügbarkeit von Star Alliance Upgrade Prämien für alle Flugverbindungen in Amerika haben wir die Attraktivität dieses Allianz-Produkts weiter gesteigert", erklärte Christopher Korenke, Vice President Commercial, Star Alliance. "Wir arbeiten daran, auch die verbleibenden Mitglieder von Star Alliance schnellstmöglich in das Programm zu integrieren."

    Star Alliance, the way the Earth connects, ist die erste weltweite Airline-Allianz, die ein derartiges Produkt anbietet. Star Alliance Upgrade Prämien stehen den Mitgliedern der Vielfliegerprogramme von Air China (PhoenixMiles®), Air Canada (Aeroplan®), Air New Zealand (Airpoints®), ANA (ANA Mileage Club®), Asiana Airlines (Asiana Club®), Austrian (Miles & More®), Brussels Airlines (Miles & More®), Continental (OnePass), LOT Polish Airlines (Miles & More®), Lufthansa (Miles & More®), SAS (EuroBonus®), Singapore Airlines (KrisFlyer®), SWISS (Miles & More®), TAM (Fidelidade), TAP Portugal (Victoria®), THAI (Royal Orchid Plus®), Turkish Airlines (Miles & Smiles®), United (Mileage Plus®) und US Airways (Dividend Miles®) offen.


    Durch die jüngsten Ergänzungen bieten nun alle fünf in Amerika ansässigen Mitgliedsgesellschaften von Star Alliance dieses Produkt an.

Comments