Streckennetz in Osteuropa wächst weiter:


  • LOT Polish Airlines fliegt ab Juni nach Donezk in der Ukraine


    München/Warschau, 29. März 2011 (w&p) – Auf Wachstumskurs in Osteuropa: Die Fluggesellschaft LOT Polish Airlines baut ihr Streckennetz weiter aus und fliegt ab Anfang Juni 2011 nach Donezk in der Ukraine. Die Aufnahme einer Flugverbindung in die fünftgrößte Stadt des Landes ist Teil der neuen Unternehmensstrategie, den Flughafen Warschau als Drehscheibe für den Verkehr zwischen West- und Osteuropa sowie Asien zu etablieren. Im vergangenen Jahr hatte LOT bereits zehn Destinationen neu in den Flugplan aufgenommen.


    Donezk im Osten der Ukraine ist das Zentrum des Kohlereviers Donbass und ein wichtiger Industriestandort für die Chemie- und Stahlindustrie. Die Stadt ist außerdem einer von vier ukrainischen Austragungsorten der UEFA-EURO 2012™. In der 2009 eröffneten Donbas-Arena werden während des Turniers drei Vorrundenspiele, ein Viertel- sowie ein Halbfinale ausgetragen.


    Die Route nach Donezk wird ab 3. Juni 2011 drei Mal pro Woche mit modernen Regionaljets des Typs Embraer 170 und Embraer 175 bedient. Flug LO 757 verlässt Warschau montags, mittwochs und freitags um 22.30 Uhr und erreicht Donezk um 01:40 Uhr des folgenden Tages. Der Rückflug verlässt die ostukrainische Metropole dienstags, donnerstags und samstags um 04.50 Uhr und landet um 06.20 Uhr in der polnischen Hauptstadt. In Warschau bestehen ideale Anschlüsse von und zu den fünf deutschen Abflughäfen Berlin, Hamburg, Düsseldorf, Frankfurt und München.


    Dirk Steffensen, Direktor Deutschland, Österreich und Schweiz von LOT Polish Airlines: „Deutschland ist einer der wichtigsten Handelspartner der Ukraine. Rund 950 deutsche Unternehmen verfügen dort über Joint-Ventures oder Tochterunternehmen. Über unser internationales Drehkreuz Warschau haben Reisende aus Deutschland jetzt direkten Anschluss in die Wirtschafts-Metropole Donezk.“

Comments