LOT Polish Airlines übernimmt ersten Embraer 195 Jet:


  • Publikumspremiere auf Flug nach Brüssel – Expansion auf Ost-West-Routen



    [font="Arial"]Der erste Embraer 195 Regionaljet in der Flotte von LOT Polish Airlines hat am Freitag auf der Strecke Warschau-Brüssel Publikumspremiere. (C) Foto LOT Polish [/font]


    München/Warschau, 14. April 2011 (w&p) – Die Fluggesellschaft LOT Polish Airlines hat ihren ersten Regionaljet vom Typ Embraer 195 übernommen. Der Jet mit der offiziellen Registrierung SP-LNA feiert am morgigen Freitag, dem 15. April 2011, „Publikumspremiere“ und wird auf dem Flug LO231 von Warschau nach Brüssel erstmals regulär eingesetzt. Das Flugzeug war am Montag an den Heimatflughafen des Star-Alliance-Mitglieds in der polnischen Hauptstadt überführt worden. Bis 2012 erhält LOT Polish Airlines insgesamt vier Fluggeräte dieses Typs.
    Die Auslieferung des ersten Embraer 195 Regionaljets ist ein wichtiger Meilenstein der neuen Unternehmensstrategie von LOT Polish Airlines, den Flughafen Warschau als Drehkreuz für den Verkehr zwischen West- und Osteuropa sowie Asien weiter auszubauen. Der neue Jet kommt auf Mittelstreckenflügen vom Drehkreuz Warschau zu europäischen Destinationen zum Einsatz. Das Flugzeug bietet Platz für 112 Passagiere, ist bis zu 890 Kilometer pro Stunde schnell und hat eine Reichweite von maximal 2.600 Kilometern.
    Insgesamt setzt LOT Polish Airlines auf Kurz- und Mittelstrecken nun 30 Flugzeuge des brasilianischen Herstellers Embraer ein: Fünf Embraer 145 Jets, zehn Embraer 170, 14 Fluggeräte des Typs Embraer 175 sowie einen Embraer 195. Im Europaverkehr kommen außerdem Flugzeuge der Hersteller ATR und Boeing zum Einsatz.
    Der Erweiterung der Mittelstreckenflotte um Flugzeuge des Typs Embraer 195 ist Teil einer umfassenden Modernisierung der Flotte. Ab 2012 wird LOT als erste Fluggesellschaft in Europa die neue Boeing 787 („Dreamliner“) betreiben. Der Dreamliner macht das Fliegen unter anderem durch eine völlig neue Gestaltung des Innenraums mit breiteren Gängen und größeren Fenstern sowie einer Verbesserung des Klimas an Bord mit höherer Luftfeuchtigkeit noch angenehmer und erlebnisreicher.



    Quelle: Warsaw Chopin Airport

Comments