ANA stellt Innenausstattung des neuen Dreamliners vor

  • Tokio, Frankfurt (22. Juni 2011)

    ANA, die führende japanische Airline in der Star Alliance, gab ihren Fluggästen heute erstmals einen Vorgeschmack darauf, welche Ausstattung sie an Bord des neuen Dreamliners auf internationalen Strecken erwartet.

    Das Kabinendesign, das auf der Paris Airshow vorgestellt wurde, bietet Fluggästen an Bord des fortschrittlichsten und modernsten Flugzeugs der Welt ein neues und unvergleichbares Reiseerlebnis. Basierend auf dem ANA Markenkonzept „Inspiration of Japan“ wird die Kabinenausstattung dank des revolutionären Flugzeugdesigns der Boeing 787 die erstklassigen Servicestandards der Airline mit einem Höchstmaß an Passagierkomfort verbinden.

    So genießen beispielsweise Business Class Passagiere auf internationalen Langstrecken Sitze, die auf 180 Grad flache Betten verstellbar sind, einen 17 Zoll großen Touchscreen sowie Zugang zum Gang von jedem Sitzplatz aus. Passagieren aller Klassen bietet das neue Kabinendesign mehr Raum, bessere Lichtverhältnisse und eine natürlichere Kabinenumgebung, die sich dank des Rumpfdesigns der Boeing 787 durch einen natürlicheren Kabinendruck sowie eine höhere Luftfeuchtigkeit auszeichnet.

    ANA ist Erstkunde des neuen Dreamliners und hat insgesamt 55 Flugzeuge vom Typ Boeing 787 bestellt. Der erste Jet für den Linienverkehr soll zwischen August und September ausgeliefert werden.

    Sowohl auf Kurz- als auch auf Langstrecken bietet der Dreamliner eine Zweiklassenkonfiguration mit Business und Economy Class. Die Verbindungen, auf denen die 787 zum Einsatz kommen wird, werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

Comments