Sommerflugplan 2011 Flughafen Stuttgart begrüßt ITS Ferienflieger


  • Frankfurt, 28. Juni 2011. Da staunten die 189 Passagiere des Fluges GXL653 nicht schlecht: Unmittelbar nach der ersten Landung des ITS Ferienfliegers am Flughafen Stuttgart wurde die Boeing 737-800 der XL Airways Germany eskortiert und von der Flughafenfeuerwehr mit einer feierlichen Wassertaufe in Empfang genommen. Die Maschine aus Antalya, die als Logojet in auffälliger Bemalung und mit einem besonderen Servicekonzept an Bord, Gäste der zum REWE-Konzern gehörenden Reiseveranstalter ITS, Jahn Reisen und Tjaereborg „Willkommen im Urlaub“ heißt, landete heute Morgen pünktlich um 8:40 Uhr. Der Mittelstrecken-Jet der XL Airways Germany mit dem Namen „Bongi 1“ fliegt in der Sommersaison 2011 Stuttgart regelmäßig an. Der Namensgeber des Flugzeuges, Joergen Bongartz, ITS-Flugchef der REWE Touristik, war angereist und freute sich neben dem freundlichen Empfang insbesondere über die gute Buchungslage des Fliegers. „Die Entscheidung, unser Angebot ab Stuttgart massiv auszubauen, war goldrichtig. Alle Flüge der aktuellen Saison sind bereits zum jetzigen Zeitpunkt sehr gut ausgelastet“, so Joergen Bongartz.
    Der Flughafen Stuttgart konnte in diesem Jahr bereits zum vierten Mal eine Airline zum Erstflug begrüßen. Nachdem internationale Linienfluggesellschaften wie Qatar Airways, United und Aerosvit Stuttgart neu anfliegen, kommen mit ITS und XL Airways Germany nun auch weitere Charterflug-Verbindungen zu Urlaubszielen rund ums Mittelmeer hinzu. „Wir freuen uns, dass REWE-Touristik mit diesem Vollcharter jetzt eine stärkere Präsenz in Stuttgart zeigt“, sagt Karin Fröhlich vom Marketing der Flughafen Stuttgart GmbH. In besonderem Maße lobte sie darüber hinaus die Leistungen des gesamten Flughafen-Teams, das die Neuzugänge in gemeinsamer Anstrengung erst möglich gemacht habe. Wie sehr die einzelnen Mitarbeiter hinter „ihrem Flughafen“ stehen, zeigte sich daher nicht nur im Engagement des Teams beim Empfang des ITS-Ferienfliegers, sondern auch an einem überdimensionalen Willkommens-Banner, das die abfliegenden Gäste am Gate begrüßte und stellvertretend Mitarbeiter aller Flughafenbereiche zeigte. Für die Passagiere begann der Urlaub damit bereits nach der Passkontrolle. Sie wurden mit Champagner, kulinarischen Köstlichkeiten und einer Fotoaktion auf ihren Flug in den Urlaub eingestimmt



    (C) FOTO XL Airways Germany

Comments

  • Vielen Dank für diesen schönen Jahresrückblick:)), Herr Janssen.

    Allerdings muss ich dich etwas korrigieren ...

    Quote

    "Natürlich alles mit meiner Lieblingsspotterin."

    Ich war dieses Jahr nicht in Düsseldorf, noch nie in Köln-Bonn, Frankfurt-Hahn oder Lüttich, und schon gar nicht in Mekka ; ) ...


    ... oder muss ich fragen: who's that girl ?


    Fröhliche Weihnachten 🎄 mein Schatz, und allen, die bis hier gelesen haben, und ein gesundes Neues Jahr 2020 mit viel Sonne im Rücken und reichlich happy ( Spotter-) Hours.
    Sonnige Grüße

    Andrea

    • Vielen Dank, Frau Eschke

      Mit dir war ich in Stendal, Jagel und Stockholm😘 und so war das eigentlich auch gemeint.

      Wir waren zusammen auch in Billund, Tegel und Leipzig.

      ... oder muss ich fragen: who's that girl ? 😂 Quatsch!