LAN Airlines baut Flotte weiter aus: Festauftrag für 20 A320neo unterzeichnet


  • Frankfurt am Main / Le Bourget, Frankreich, 29. Juni 2011. LAN Airlines S.A., eine der führenden Passagier- und Frachtfluggesellschaften Lateinamerikas, hat bei der weltweit größten Luftfahrtmesse, der Paris Air Show 2011 in Le Bourget 20 Flugzeuge des Typs Airbus A320neo fest bestellt. Die Bestellung der neuen, treibstoffsparenden Maschinen ist Teil der Expansionsstrategie und des Flottenerneuerungsprogramms von LAN. Laut Listenpreis liegt der Auftragswert bei rund 1,7 Mrd. US-Dollar. Die Wahl des Triebwerks soll zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben werden. Die Auslieferung der Flugzeuge ist zwischen 2017 und 2018 geplant.
    Der Airbus A320neo wird als Option für die A320-Familie angeboten und ist mit neuen effizienteren Triebwerken und aerodynamisch optimierten “Sharklets” an den Flügelenden ausgestattet. Beides zusammen ermöglicht Treibstoffeinsparungen von bis zu 15 Prozent. Dies entspricht einer jährlichen Einsparung von rund 3.600 Tonnen Kohlendioxid pro Flugzeug sowie einer zweistelligen Reduzierung der Stickoxid-Emissionen. Darüber hinaus fliegt der A320neo mit seinen neuen Triebwerken wesentlich leiser und schont die Umwelt.
    Ignacio Cueto, Chief Operating Officer von LAN Airlines, kommentierte: “Diese Bestellung untermauert unser kontinuierliches Engagement, unseren Kunden die technologisch modernsten Flugzeuge zu bieten. Dies ist dank der enormen Verbesserungen bei der Treibstoffeffizienz und Reichweite der A320neo möglich. Die Aufnahme der A320neo in unsere Flotte ist ein gewaltiger Schritt nach vorne und wird die führende Position von LAN in der Region sicherstellen.”
    “Wir blicken auf eine gewachsene Beziehung mit LAN Airlines zurück, geprägt durch ihre Begeisterung für Innovation und Wachstum”, sagte Tom Enders, President und CEO von Airbus am Rande der Paris Air Show.
    Im Sommer 2010 hat LAN bereits 50 Flugzeuge der A320-Familie gekauft. Weitere 30 Maschinen wurden bereits im Jahr 2009 bestellt.

Comments