ANA wirbt im Netz für die weltweit größte Metropolregion


  • Unter http://www.ana-cooljapan.com/ stellt der japanische Star Alliance Partner Trends
    aus Japan vor und lässt die Besucher gleich darüber abstimmen, ob sie cool sind



    Tokio, Frankfurt (20. August 2012)


    ANA, Japans größte Fluggesellschaft, stellte heute in Tokio ihre zweite „Ist Japan Cool?“ Webseite vor. Damit sollen noch mehr Menschen für eine Reise in die weltgrößte Metropolregion Japan/Yokohama und in das Land des Lächelns begeistert werden – vor allem indem die Schönheit und die Naturwunder des Landes betont werden. Die interaktive Internetseite präsentiert daher traditionelle japanische Kultur und neue Trends in Verbindung mit Orten, die man in Japan sehen sollte. Besucher der Seite sind eingeladen, online über die beliebtesten Plätze und kulturellen Trends abzustimmen.


    Mit der neuen Site geht das „Ist Japan Cool?”-Engagement der japanischen Fluggesellschaft schon in die zweite Runde: Die erste Webseite konzentrierte sich hauptsächlich auf die coole japanische Kultur – mehr als 100.000 Besucher der Seite bewerteten, ob die dargestellten Locations und Trends „cool“ oder „nicht so cool“ waren. Die zweite Homepage möchte vor allem neue Attraktionen in Tokio, wo eine aufregende Mischung von alten und neuen japanischen Kulturen blüht, und in Okinawa, einer malerischen Urlaubsinsel im äußersten Süden Japans, hervorheben.


    In Anlehnung an die erste Homepage bietet ANA auch bei der zweiten Webseite die sogenannte „Cool Kampagne“, bei der Gewinner dieses Wettbewerbs Rundreise-Tickets für zwei Personen nach Okinawa erhalten (inklusive der internationalen Flüge aus Städten, die von ANA angeflogen werden). Außerdem verbringen die Sieger eine Nacht im ANA Intercontinental Manza Beach Resort. Es gibt natürlich auch weitere coole Preise aus Okinawa und Tokio zu gewinnen. Die erste Kampagne lockte bereits Teilnehmer aus 142 verschiedenen Ländern an.

Comments