Thai Airways International übernimmt erste A380-800 in Toulouse


  • Der erste Thai Airways A380-800, bedient ab 6. Oktober 2012 vorerst die Strecken Bangkok - Hong Kong und Bangkok – Singapur. Ab 16. Dezember fliegt er täglich ab Frankfurt.



    (C) Foto Thai Airways International


    Frankfurt, 28. September 2012 – Thai Airways International hat am 27. September 2012 ihre erste A380 übernommen. Kiran Rao, Airbus Executive Vice President of Marketing and Sales, hat den Megaliner im Rahmen einer Übergabezeremonie im Airbus Delivery Center in Toulouse, Frankreich, an Flight Lieutnant Montree Jumrieng, Thai Airways Executive Vice President of Technical Department, übergeben.


    An der Übergabezeremonie haben Medienvertreter aus Australien, Europa und Thailand sowie Vertreter von Thai Airways International, Airbus und Ehrengäste aus der Luftfahrtindustrie teilgenommen. Thai Airways ist die neunte Fluggesellschaft weltweit, die einen Airbus A380 zu ihrer Flotte zählt. „Heute stößt Thai Airways zur Gruppe der Airlines, die Bordkomfort neu definieren und gleichzeitig effizienter fliegen“, sagte Kiran Rao während seiner Ansprache zur feierlichen Übergabe des Flugzeugs. „Mit der A380 ist Thai Airways gut aufgestellt, um dem starken Wachstum im Luftverkehr im asiatischen Raum zu begegnen. Und das in der kosteneffektivsten Weise.“


    Die auf den Namen „Si Rattana“ getaufte A380 mit dem Flugzeugkennzeichen HS-TUA wird von vier Rolls Royce R Trent 900 Triebwerken angetrieben. Sie bietet 507 Passagieren Platz, die zwischen drei Serviceklassen wählen können: zwölf Sitze in der Royal First Class, 60 Sitze in Thai Airways „Royal Silk Class“ genannter Business Class und 435 Sitze in der Economy Class. „Wir haben für unsere Gäste die A380 gewählt, weil sie von Passagieren weltweit für ihren großzügigen Innenraum geschätzt wird und zusätzlichen Komfort bietet“, erklärte Montree Jumrieng und ergänzte: „Die A380 bringt uns in unserer Strategie, unseren Passagieren Produkte und Services auf dem neuesten Stand anzubieten und unseren Wettbewerbsvorteil als eine der weltweiten Premium-Fluggesellschaften zu festigen, weiter voran.“



    (C) Foto Thai Airways International

    v.l.n.r.: Nick Devall, Rolls Royce Chief Commercial Officer, Flight Lieutnant Montree Jumrieng, Thai Airways Executive Vice President of Technical Department, Kiran Rao, Airbus Executive Vice President of Marketing and Sales.


    Thai Airways A380 ab 16. Dezember 2012 täglich ab Frankfurt


    Zunächst setzt Thai Airways ihre erste A380 auf den Strecken Bangkok – Hong Kong und Bangkok – Singapur ein. Mit der Lieferung der zweiten A380 fliegt der Thai Airways A380 dann fest auf der Route Bangkok - Frankfurt. Der Termin für den Erstflug ab Frankfurt ist der 16. Dezember 2012.

Comments