Delta und Virgin Atlantic bilden strategische Allianz


  • Delta investiert 360 Millionen US-Dollar in 49-Prozent-Anteil an Virgin Atlantic –
    Neues Joint Venture bietet erweitertes Streckennetz und weitere Vorteile für die Kunden


    ATLANTA/LONDON, 11. Dezember 2012 (w&p) – Delta Air Lines (NYSE: DAL) und Virgin Atlantic Airways Ltd. arbeiten künftig in einem Joint Venture zusammen. Diese Vereinbarung haben beide Fluggesellschaften am Dienstag bekanntgegeben. Die Joint Venture-Partner verfügen über ein ausgedehntes Streckennetz auf Transatlantik-Routen und stärken den Wettbewerb zwischen dem Vereinigten Königreich und Nordamerika.


    Im Rahmen des Joint Ventures investiert Delta 360 Millionen US-Dollar in Virgin Atlantic und übernimmt einen Anteil von 49 Prozent an dem Unternehmen. Dieser Anteil wird aktuell von Singapore Airlines gehalten. Die Virgin Group und Richard Branson behalten ihren Anteil von 51 Prozent. Die Fluggesellschaft fliegt weiterhin unter ihrem Operating Certificate und dem Markennamen Virgin Atlantic Airways.

Comments