ETIHAD CARGO MELDET REKORDZAHLEN FÜR NOVEMBER UND EXPANDIERT WEITER



  • Etihad Cargo, der Unternehmensbereich für Fracht und Logistik des nationalen Luftfahrtunternehmens der Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) Etihad Airways, meldet Rekordumsätze für den Monat November. Diese liegen mit 65,8 Millionen US-Dollar 21,2 Prozent über dem Vorjahreszeitraum (54,3 Mio. US-Dollar).
    Das Unternehmen hat in dem Zeitraum 32.633 Tonnen Fracht befördert - eine Steigerung von 18,2 Prozent gegenüber November 2011 (27.628 Tonnen).
    Die Zahlen spiegeln die anhaltende Aufwärtsentwicklung des Luftfrachtbetreibers in einem von Rekorden gekennzeichneten Jahr 2012 wider.
    Der Chief Strategy und Planning Officer von Etihad Airways, Kevin Knight, sagte: "2012 war für uns ein überaus erfolgreiches Jahr. Die jüngsten eindrucksvollen Umsatz- und Tonnenzahlen verdanken wir im Wesentlichen den starken Umsätzen aus Südchina sowie dem soliden Wachstum in Europa und Südostasien.

    Im Vergleich zum vergangenen Jahr konnten sich auch die Ertragszahlen behaupten, indem wir gleichzeitig für ein erfolgreiches Mengenwachstum über unserem Kapazitätswachstum gesorgt haben.
    Wir gehen davon aus, dass wir die starken Frachtergebnisse auch im letzten Monat des Jahres 2012 aufrechterhalten werden."


    Neue Frachtstrecke Houston - Abu Dhabi
    Etihad Cargo hat vor Kurzem einen zweimal wöchentlich verkehrenden Frachtbetrieb von Houston in den USA nach Abu Dhabi eingeführt.
    Das Frachtflugzeug hebt jeden Dienstag und Freitag in der größten Stadt in Texas ab und wird zusammen mit dem bestehenden Wet-Lease-Partner Atlas Air Worldwide mit einer Boeing 747-8 Frachters betrieben.

    Kevin Knight fügte hinzu: "Houston-Abu Dhabi wird unsere bestehende Frachtkapazität von Chicago nach New York ergänzen und dürfte sich überaus positiv auf die Stärkung der Handelsbeziehungen zwischen unseren beiden Ländern auswirken."
    Etihad Cargo hat bis dato mehr als 110.000 Tonnen Fracht in die und aus den USA befördert.

Comments