Legendäres Pink Plane von Delta kommt nach Europa

  • Airline sammelt im Brustkrebsmonat Oktober Spenden für die Breast Cancer Research Foundation


    FRANKFURT, 7. Oktober 2014 (w&p) – Landung in Pink: Das „Pink Plane“ von Delta Air Lines kommt während des Brustkrebsmonats Oktober zu zahlreichen Destinationen in Europa. Mit dem legendären Jet sammelt die Fluggesellschaft Spenden für die Breast Cancer Research Foundation (BCRF). Das Flugzeug, eine Boeing 767-400, fliegt in einer pinken Sonderbemalung und trägt das Logo der BCRF neben den vorderen Türen und auf dem Heckleitwerk.


    Das „Pink Plane“ startet in den kommenden vier Wochen unter anderem nach Frankfurt am Main, Amsterdam, London, Madrid, Nizza und Venedig. Das Flugzeug ist der Gründerin der Breast Cancer Research Foundation, Evelyn Lauder, gewidmet, die die Organisation 1993 ins Leben gerufen hatte. Es ist seit 2010 im Einsatz. Das erste Pink Plane von Delta, eine Boeing 757, war von 2005 bis 2010 auf US-Inlandsstrecken sowie Routen nach Lateinamerika und in die Karibik unterwegs.


    Perry Cantarutti, Senior Vice President Europe, Middle East and Africa von Delta Air Lines: „Alle Delta-Mitarbeiter auf der ganzen Welt unterstützen die BCRF und ihr Anliegen, eine Heilmethode für Brustkrebs zu finden. Das Pink Plane ist eine tolle Möglichkeit, um Aufmerksamkeit für das Thema zu wecken und unser Engagement in dieser Angelegenheit zu unterstreichen. Auf diese Weise leben auch viele Flughäfen und Passagiere den einzigartigen Delta-Spirit.“


    Seit 2005 hat Delta Spenden in Höhe von mehr als 7,9 Millionen US-Dollar (USD) für die BCRF gesammelt, darunter 1,25 Millionen USD im vergangenen Jahr. Damit konnten bisher insgesamt 31 verschiedene Forschungsprojekte zum Thema Brustkrebs finanziert werden.


    Im Aktionszeitraum präsentiert sich außerdem das Delta-Kabinenpersonal in pinkfarbenen Uniformen und verkauft an Bord sowie in den Delta Sky Clubs Produkte in Pink, darunter Pink Lemonade und pinkfarbene Kopfhörer. Alle Erlöse kommen der BCRF zugute.



Comments

  • Vielen Dank für diesen schönen Jahresrückblick:)), Herr Janssen.

    Allerdings muss ich dich etwas korrigieren ...

    Quote

    "Natürlich alles mit meiner Lieblingsspotterin."

    Ich war dieses Jahr nicht in Düsseldorf, noch nie in Köln-Bonn, Frankfurt-Hahn oder Lüttich, und schon gar nicht in Mekka ; ) ...


    ... oder muss ich fragen: who's that girl ?


    Fröhliche Weihnachten 🎄 mein Schatz, und allen, die bis hier gelesen haben, und ein gesundes Neues Jahr 2020 mit viel Sonne im Rücken und reichlich happy ( Spotter-) Hours.
    Sonnige Grüße

    Andrea

    • Vielen Dank, Frau Eschke

      Mit dir war ich in Stendal, Jagel und Stockholm😘 und so war das eigentlich auch gemeint.

      Wir waren zusammen auch in Billund, Tegel und Leipzig.

      ... oder muss ich fragen: who's that girl ? 😂 Quatsch!