Durchsuche Foren

(Erweiterte Suche)

Foren-Statistiken
» Mitglieder: 1.109
» Neuestes Mitglied: lorsdrearce264
» Foren-Themen: 13.150
» Foren-Beiträge: 38.621

Komplettstatistiken

Benutzer Online
Momentan sind 77 Benutzer online
» 0 Mitglieder
» 77 Gäste

 
  HAM/EDDH 2.05.2012 Ankündigung
Geschrieben von: DTMler - 01.05.2012, 19:23 - Forum: Aktuelle Movements XFW/HAM - Antworten (1)

Lufthansa B747-8 hat Delivery und wird in Frankfurt erwartet. Jedoch wird sie auch vorher zwischen 8:30 und 8:45 in Fuhlsbüttel vorbeischauen bevor es weiter nach FRA geht. Laut diversen Quellen sollte es einen Touch & Go geben, wobei auch von einem "Low Approach" die Rede ist.

Drucke diesen Beitrag

  Bremerhaven
Geschrieben von: Wilfried - 01.05.2012, 18:17 - Forum: Fotos allgemein - Antworten (2)

Hallo Forengemeinde,

habe mich heute einige Stunden in Bremerhaven umgesehen, dabei sind diese Bilder entstanden.

[Bild: p1030026c.jpg]
Dolphin Jet

[Bild: p1030031r.jpg]
Svenja, Frachter , ca. 12500 t.

[Bild: p1030034c.jpg]
Friedrich Ernestine, Offshore Installationschiff mit Schwesterschiff Victoria Mathias

Wilfried

Drucke diesen Beitrag

  Germanwings setzt weiter auf Cyclean® Engine Wash
Geschrieben von: Pressedienst - 01.05.2012, 16:58 - Forum: Deutsche Lufthansa / Lufthansa Technik / Deutsche Lufthansa Berlin-Stiftung - Keine Antworten

Sechs neue Cyclean® Service-Stationen in Planung
Germanwings setzt weiter auf Cyclean® Engine Wash der Lufthansa Technik: der Vertrag wurde jüngst zwischen dem MRO-Experten und der Fluggesellschaft verlängert. Die Triebwerkswäschen für die Airbus A319-Flotte der Germanwings werden an den Cyclean® Service-Stationen Stuttgart, Köln, Hannover und Berlin durchgeführt. Derzeit umfasst die Flotte 31 Flugzeuge, die innerhalb der kommenden zwei Jahre um sieben weitere Maschinen erweitert wird.
Die Germanwings-Triebwerke der Typen V2500 und CFM56-5B werden jeweils im Frühjahr und im Herbst gewaschen. Dieser Waschzyklus hat sich auch in der Vergangenheit auf Basis der Flugrouten und Bodenzeiten für die Fluggesellschaft bewährt. Dank der regelmäßigen Triebwerkswäschen mit Cyclean® spart die Airline durchschnittlich bis zu 0,5 Prozent Treibstoff ein.
Lufthansa Technik bietet Cyclean® für 13 Triebwerksmuster verschiedener Hersteller an. Die Zahl der Cyclean® Service-Stationen wächst ständig: in Europa, im Nahen Osten, in Nord- und Südamerika kommen in diesem Jahr sechs neue Stationen hinzu. Damit werden künftig für 35 Kunden an weltweit 24 Stationen Cyclean® Wäschen durchgeführt.


Cyclean® Engine Wash ist die einzige Methode im Markt, mit der eine Triebwerkswäsche innerhalb von nur einer Stunde durchgeführt werden kann. Diese enorme Zeitersparnis gepaart mit Treibstoffeinsparungen und verringerten Wartungskosten machen Cyclean® sowohl für Netzwerk-, Low Cost-, Regional- als auch für Frachtfluggesellschaften interessant.

Cyclean®
Engine Wash by Lufthansa Technik
Conventional washing methods entail a lengthy, complex process. To achieve the minimum downtime necessary to make the washing process an integral part of aircraft operations, Lufthansa Technik developed a new, patented technology for washing engines quickly and easily.
Cyclean®´s technology
Under the Cyclean® Engine Wash method, the wash adapter spins with the fan so that the heated water is sprayed under high pressure directly through the fan while the engine is rotated by the starter (dry cranking). Thanks to the revolving injection nozzles, the entire core engine is thoroughly washed and, moreover, the fan nozzles ensure that the water is finely vaporized.
Effects of engine wash
A core engine wash lowers the Exhaust Gas Temperature (EGT), thus reducing the fuel demand. This has the effect of not only cutting costs but of also sparing the environment by producing lower emissions and consuming less fossil fuels. At the same time the improvement of the EGT margin leads to longer engine on-wing time as the material is subject to less stress, and also to lower overhaul costs. All in all, an engine wash substantially reduces aircraft operating costs.
What makes us best
The technical features of Cyclean® enable an engine wash to be performed based on an Engineering Order (EO), which distinguishes Cyclean® from all competitors washing acording to the Aircraft Maintenance Manual (AMM). An engine washed using the Cyclean® Engine Wash does not require a run-up afterwards. This obviates the need to disconnect and reconnect lines or to tow the aircraft to the run-up area. In this way, Cyclean® brings substantial time and cost savings, with both operating and maintenance costs reduced.
Complementing Lufthansa Technik’s portfolio of engine services, the Cyclean® Engine Wash system provides operators with an efficient way of making the optimum use of the life cycle of their engines.
Customer Benefits

EGT margin improvements of up to 15°C
Fuel flow reduction up to 1% (average 0.35%)
Reduced maintenance costs due to higher on-wing time
No run-up required
Less man-hours due to a short service time
Environmentally friendly thanks to lower fuel demand, emissions and water consumption
Cost savings up to $500 per wash compared to competitors
Wastewater collection system garantees clean and safe collection of the polluted water without any negative impact on the environment
Short service time (<1 hour) leads to enormous time savings and makes scheduling a lot easier
Quick and easy washing at the gate possible during transit
Global wash network with worldwide Cyclean® service stations
Engine washing interval recommendation by LHT

Lufthansa Technik AG

Drucke diesen Beitrag

  HAM/EDDH 01.05.2012 Bilder
Geschrieben von: Hamburger - 01.05.2012, 13:45 - Forum: Pictures Hamburg Airport (EDDH/HAM) - Antworten (13)

Ohne viel geschnacke, ein paar Bilder von vorhin die ich mit Pilot an der 05 gemacht habe.

[Bild: otodbd81k8.jpg]

[Bild: 2a4adbuoh7f8.jpg]

[Bild: qhqih9dqrp7h.jpg]

[Bild: sfdn5mfgc3q7.jpg]

[Bild: 3xh41zw5kadx.jpg]

[Bild: d3f7yvflpp.jpg]

[Bild: jzjqlj6z3bw8.jpg]

[Bild: kz4gvtv95z6.jpg]

Drucke diesen Beitrag