Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Meine vergangenen Wochen - ZRH, AMS, FRA und vieles mehr...
#1
Grützi Spotterkollgen!

Für mich war es mal wieder ein sehr erfolgreicher Monat, in dem ich altes Eisen und brandneue Flieger erlegt habe. Mir kam zum Beispiel die katarische B747SP vor die Linse oder einer der letzten A340er von Turkish Airlines. Los ging es am 04. Mai in Düsseldorf, weil ich nach Zürich flog. Nach der Landung in der Schweiz war es bereits dunkel, so dass es keine gescheiten Bilder mehr möglich waren... Doch vor meinem Rückflug am 08. Mai gab es die Gelegenheit noch ein Mal ein bisschen zu spotten und zum Glück war es die perfekte Zeit am perfekten Tag. Bereits als ich ankam blinkte die Maschine der Begierde schon:
[Bild: img_6070-tnjdd.jpg]

Also ab zum Heligrill gefahren, doch dann hieß es erstmal warten, da es anscheinend ein Problem mit dem Pushback gab. Zwischendurch rollte dieser österreichischer A320 an mir vorbei:
[Bild: img_6105-qij02.jpg]

Doch dann heulten die 4 Triebwerke auf und der Jumbo setzte sich in Bewegung – ein echter Gänsehautmoment:
[Bild: img_6110-crku0.jpg]

Zwei Swiss A321's und mehrere Avro's mussten mal eben Platzt machen für die alte Dame. Da alle Löcher besetzt waren blieb mir nichts anderes übrig, als mich mit Aufnahmen von hinten zu begnügen, doch mit dem Ergebnis war ich trotzdem ganz zufrieden:
[Bild: img_6144-vmjls.jpg]

Danach fuhr ich zum Terminal, weil mein Flieger wartete. Aus dem Terminal konnte ich noch diese beiden kleineren Boeing's aufnehmen, leider mit einigen Verspiegelungen beziehungsweise Verfärbungen:
[Bild: img_6246-6hjnp.jpg]

[Bild: img_6261-5jjws.jpg]

Nach einem kurzen und sicheren Flug war ich zurück in DUS und es dauerte weniger als eine Woche, dass ich ein nächstes Mal dort zu Gast sein werde. Am nächsten Samstag lockten mich nämlich die bunte Pegasus und die grüne Germania B737 zum Airport, doch kurzfristig kamen weitere Highlights wie eine der pinken FlyBe's oder ein TK A343 dazu. Doch manche leider ohne Sonne... Eine Wolkenlücke fand jedoch diese Germania:
[Bild: img_6377-1djxg.jpg]

Der bereits erwähnte „Früh-Rentner“:
[Bild: img_6391-f8ky0.jpg]

Diese Fokker 50 der belgischen VLM Airlines kam aus Ungarn:
[Bild: img_6475-xmkkf.jpg]

Die neue Lackierung steht dem Dreamliner echt gut:
[Bild: img_6574-d0jqk.jpg]

Dieser süße bunte Vogel erregte viel Aufsehen:
[Bild: img_6600-1akg1.jpg]

Nach einer kurzen Stärkung ging es in den Anflug, denn die Germania mit „30 Years colours“ näherte sich dem Flughafen. Auch dieser Gast ohne Licht:
[Bild: img_6996-p8jkr.jpg]

SAS brachte uns einen Throwback in frühere Zeiten:
[Bild: img_7023-l2k53.jpg]

Plötzlich war ein VIP-Flieger aus Lyon kommend im Anflug zu sehen:
[Bild: img_7052-5tjzp.jpg]

Beeindruckender Hintergrund, wessen Inhalt uns kurz darauf mit voller Wucht traf:
[Bild: img_7057-z1ke6.jpg]

Nach einem kurzen Aufenthalt in der Stadt stoppte ich auf dem Heimweg noch einmal am Airport, da sich zwei bunte Farbkleckser im Anflug befanden und zwar eine Pegasus mit einer Kinderzeichnung und eine pinke Nähmaschine aus Cardiff:
[Bild: img_7099-vpkr0.jpg]

[Bild: img_7107-6jj8i.jpg]

Mit knapp 700 Bildern im Gepäck trat ich die nun hoch verdiente Heimreise an, da kein weiteres Highlight mehr zu erwarten war. Doch es sollte nicht all zu lange dauern, bis ich den DUS wieder besuchen kam. Jedoch fuhr ich am darauf folgenden Montag gen Frankfurt und peilte als erstes die Nord-Westbahn an, da mir die TAM bisher immer durch die Latten gegangen war. Kaum war ich angekommen stellte ich fest, dass unser südamerikanischer Freund heute die Südbahn nutzte! Naja, das nächste Special kam zum Glück zu uns:
[Bild: img_7130--kopie40x7s.jpg]

Danach begab ich mich zur A5 und musste nicht lange auf's nächste Highlight warten:
[Bild: img_7328--kopiedzb2s.jpg]

Die neuste Jumbo-Variante in koreanischen Farben:
[Bild: img_7310--kopietaym9.jpg]

Erstmal „flüchtete“ ich ins warme Auto, bevor es ein weiteres Mal zur Plattform ging, um die rumänische B737 im Retroanstrich zu erlegen:
[Bild: img_7463--kopied7yti.jpg]

Als ich mein erstes ordentliches Emirates-Moppelbild hatte dachte ich nicht daran, dass ich jemals noch eine jagen würde, doch den fliegende Zoo wollte ich mir nicht entgehen lassen:
[Bild: img_7540--kopiefqa6m.jpg]

Wie ein Verrückter rannte ich dann zur Brücke zurück, um sie noch einmal von hinten fotografieren zu können. Ganz außer Atem kam ich auch an und machte das gewünschte Bild:
[Bild: img_7582-qoz1a.jpg]

Damit war der Tag beendet, zumindest spottertechnisch, aber morgen sollte es ja weiter gehen...
Am nächsten Morgen lichtete ich aus dem Hotelzimmer erst einmal noch den zweiten A320Neo der Lufthansa ab, bevor ich nach Ramstein aufbrach. Wir waren noch nicht da, doch gerade als das Lied „Sonne“ der Band Rammstein erklang, flog ein Atlas Air Jumbo über uns – das nenne ich mal eine nette Begrüßung! Kaum war ich angekommen startete bereits die erste C-130 gen Westen. Also schnell die Seite gewechselt und eine Position mit freier Sicht gesucht! Irgendwann wollte ich den Ort an sich erkunden, da seit einer Stunde nichts mehr passiert war. Dies war wie sich herausstellte in 10 Minuten erledigt und deshalb hielt ich auf dem Rückweg noch an der Gedenkstätte an, doch es kam wie es kommen musste und ich hörte ein lautes dröhnen. Schnell die Kamera rausgeholt und geknippst, doch die Bilder erspare ich Euch lieber, weil ein dunkles Flugzeug (C-5) mit Gegenlicht und von unten aus fotografiert nicht so super ausschaut...
Ich bewegte mich langsam Richtung des mexikanischen Restaurants, in welchem ich essen wollte, doch auf dem Weg dahin sah ich eine weitere Hercules landen. Kaum war ich bei „Catina Mexicana“ angekommen, da sah ich ein kleines graues Objekt am Himmel! Also alle wieder ins Auto und ab zur Position. Ein paar Minütchen später konnte man die Lichter der C-130 ausmachen, welche an der Dyess AFB in Texas stationiert ist. Leider waren sie dort noch relativ hoch, so dass die Bilder nicht top sind, vor allem nicht bei diesem Wetter:
[Bild: img_7627--ipabp.jpg]

Ihr folgte eine weitere Maschine, dieses Mal handelte es sich aber um eine C-17 Globemaster. Sie trägt, wie die C-5 vorhin, den Namen der kalifornischen Travis AFB durch die Welt:
[Bild: img_7640-3du2f.jpg]

[Bild: img_7645-mquwy.jpg]

Auf einmal drehte die C-130 erneut herein und absolvierte eine sehr sehenswerte Landung. Leider konnte ich nicht schnell genug reagieren, bzw. sind meine Bilder nicht gut geworden, dank Ästen oder Vögeln! Nach einem sehr leckeren Essen im bereits erwähntem Restaurant, welches sehr amerikanisch eingerichtet ist und einen (zumindest in Gedanken) in den USA sein lässt. Ich kann diese Lokalität nur sehr empfehlen, doch sollte man nicht zu viel bestellen, da es große Portionen sind. Jedenfalls kam noch eine Learjet rein, sodass es zwischen 11 und 14:30 9 Flugbewegungen gab. Auf dem Heimweg hielt ich noch am „Rhein-Main Flughafen“ an, da sich der Kanarienvogel in Richtung Las Palmas auf den Weg machen sollte und wie geplant rollte die B737 um 15:40 an mir vorbei:
[Bild: img_7654--n6as3.jpg]

Damit war auch dieser Ausflug beendet, doch für den 26.05. war ja die Ed Force One in Düsseldorf geplant, weshalb es nicht mehr all zu lange dauern sollte, bis ich wieder Kerosin schnuppern und abdrücken durfte...
Am besagten Donnerstag begab ich mich in der Mittagszeit nach Düsseldorf, da die Maschine, welche die englische band Iron Maiden durch die Welt fliegt, kommen sollte. Vorher konnte ich noch die relativ neue Robinson-Sonderbemalung von Tui ablichten:
[Bild: img_7737-t1lj8.jpg]

Ihr folgte eine graue Kiste der pakistanischen Luftwaffe:
[Bild: img_7723-r0x2m.jpg]

Eine ausgesprochen farbenfrohe Bemalung... Dodgy
[Bild: img_7765-0dy67.jpg]

Daraufhin platzierte ich mich im Süden, da der Wind bis zur erwarteten Ankunftszeit eigentlich noch drehen sollte, doch als um 17:30 immer noch Landungen auf der Bahn 23 erfolgten machte ich mich auf zum Waldstück am Nordrand des Airports. Fast 500 Schaulustige und Spotter waren alleine im Anflug, als der große Moment gekommen war und die Maschine aus London einschwebte:
[Bild: img_3678-hayuz.jpg]

Ich fuhr an dem Wochenende weiter nach Amsterdam und hatte dort ein paar Mal die Möglichkeit zu spotten. So auch am Freitagmorgen, als mir zwei Heavys vor die Linse kamen:
[Bild: img_7851-0salf.jpg]

[Bild: img_7891-bbzhv.jpg]

Kurz danach kam dieser britische Airbus in Feierlaune an:
[Bild: img_7986-tzag5.jpg]

Am nächsten Mittag beendete ich eine 3-jährige Jagd des Surinam A340:
[Bild: img_8129-5exec.jpg]

Im neuen Kleid präsentierte sich dieser niederländische Dreamliner:
[Bild: img_8178-ljbsg.jpg]

Am Nachmittag bot sich die Möglichkeit zwei Flieger aus südlichen europäischen Staaten zu erlegen. Kaum hatte ich meine Position im Kaagbaan Anflug bezogen, da schwebte bereits diese Boeing 757 ein:
[Bild: img_8249-kuyyh.jpg]

Ihr folgte ein portugiesisches Sternenkind:
[Bild: img_8267-dza4a.jpg]

Ich legte mich danach am Pelikaanweg auf die Lauer und wurde als erstes von KLM belohnt:
[Bild: img_8348-pfb5n.jpg]

Ein sehr häufiges Bild in Amsterdam:
[Bild: img_8360-gzx65.jpg]

Natürlich schob sich in diesen 10 Sekunden eine Wolke vor die Sonne, sodass mir die SilkWay unbelichtet davonkam:
[Bild: img_8425-scbvg.jpg]

Am nächsten Tag konnte ich noch diese 787 erlegen bevor es nach Hause ging:
[Bild: img_8587-wgzyy.jpg]

Da mein Ausflug sehr erfolgreich war und mein Vater und ich noch lange nicht alles erwischt hatten, was an den Tagen gekommen war, entscheiden wir uns nächstes Wochenende nochmals nach AMS zu fahren, da für uns der dortige Verkehr interessanter als der in Frankfurt war. Deshalb fuhren wir am Freitagnachmittag los und kamen pünktlich zur ersten Sonderbemalung im Anflug der Kaagbaan an. Sie kam als „EZY1749“ und war somit eine der etlichen Easy Jet's in AMS:
[Bild: img_8639-qnzbs.jpg]

Schneller Bahnwechsel, da eine spanische Dame im Anflug war:
[Bild: img_8662-v0b0m.jpg]

Wie oft mir dieser tschechische Airbus bereits entwischt war ist gar nicht zählbar, viel mehr freute ich mich also über diese Premiere:
[Bild: img_8679-joxww.jpg]

Emirates war an dem Abend zum Glück mit einer Ihrer vielen Sonderlackierungen vor Ort, die mir beim schönsten Abendlicht vor die Linse kam und den von Ihnen gesponserten AC Milan bewirbt:
[Bild: img_8730-jtzbg.jpg]

An der Querbahn hieß es „Es war die Easy Jet, und nicht die Lerche, die eben jetzt mein Ohr durchdrang!“:
[Bild: img_8804-sbx0r.jpg]

Da es immer nebliger wurde (und dunkler natürlich auch) sind meine SilkWay Bilder nicht so dolle geworden, doch dies wurde bald vom angekündigten Verkehr für den folgenden Tag entschuldigt. Auch das Wetter sollte mitspielen, was genauer durchgängig Sonne hieß, doch als ich am nächsten Morgen aufwachte traute ich meinen Augen kaum! Es herrschte dichter Nebel und eine Sichtweite und 200 Metern, womit mein Plan erst einmal schön aufgewühlt wurde. Trotz der äußeren Umstände fand ich mich zur STA der Nippon Cargo B748 am Tor ein. Man hörte auch die Treibwerke, doch vom Flieger war vorerst nichts zu sehen. Auf einmal erschien so etwas wie ein Jumbo und verschwand so plötzlich wie er gekommen war wieder im Nebel:
[Bild: img_8870-nnl4x.jpg]

Ich begab mich daraufhin zur Aalsmeerbaan, denn ich ging davon aus, dass die Retro von Turkish dort reinkam. Ca. 20 Minuten vor der Ankunft der TC-JNC säuselte mein Gerät: „Arrival Runway changed to 06!“ und Baanengebruik meldete ähnliches, auch die Lichter der Bahn waren ausgegangen! Die Hälfte der dort anwesenden Spotter fuhr schon rüber, doch ich blieb an der 36R und vertraute meinen Erfahrungen. Zum Glück riss der Nebel auf und als der A330 kurz vorm Eindrehen war kam auch die Sonne heraus. Wenig später wurde ich mit wunderschönen Bildern belohnt:
[Bild: img_8953-gvbzx.png]

Doch dann war es das auch an der Aalsmeerbaan und jetzt wurde sie wirklich geschloßen. Ich wechselte zur Kaagbaan und erwischte dort folgende Flieger im weiteren Tagesverlauf:
[Bild: img_9075-dvyfl.png]

Bei schwülen 25 Grad hieß es wirklich „Sommer im Anflug“:
[Bild: img_9115-jzaql.jpg]

Boeing 737-800 Nr. 2:
[Bild: img_913469apb.png]

Kleines Möppelchen im Anflug:
[Bild: img_9146-vix08.jpg]

Danach fuhr ich ans Tor vom Morgen und erlegte die Xiamen B788:
[Bild: img_4236-gaazm.jpg]

Nach einer Stärkung bei der goldenen Möve kam dieser Flieger aus Island:
[Bild: img_9243-eny4h.png]

Ich erlegte bald darauf die kenianische Boeing 787, welche wieder die Aalsmeerbaan nutzte:
[Bild: img_9262-iyb35.png]

Eine der vielen Maschinen, welche im Moment in Amsterdam als Charter-Flieger anzutreffen sind:
[Bild: img_4274-2clg3.jpg]

Erst seit Montag gibt’s diese Verbindung und schon kann ich „AeroMexico B788“ abhacken:
[Bild: img_9307skaua.png]

Und da kam sie, völlig unerwartet und überraschend... Prinzessin Kate - bloß in Form eines A319:
[Bild: img_9316-97lmd.jpg]

Ein neuer Krimi begann,welcher mit einer laaangen Jagd verbunden war. Es ging um die Sky Team B773 von KLM, welche ich seit meines ersten Besuches 2012 jage. Sie kam aus Bangkok und näherte sich so langsam AMS, weshalb Ich mich in einer Seitenstraße platzierte und wieder dem Genuschel meiner Freunde aus dem Tower lauschte. Am Ende lief es auf die 36R hinaus und ich konnte sie endlich ordentlich knipsen:
[Bild: img_9352-q6ahm.jpg]

Schnell sprang ich ins Auto und düste mit meinem Vater zur Brücke am Taxiway zwischen der Zwannenburg und Polderbaan, da die Easy Jet „Venezia c/s“ bereits auf dem Radar drauf war. Ich hatte sie bei der Landung professionell verpasst, da ich an der falschen Bahn stand. Dieses Mal klappte es aber und ich konnte sie im schönsten Abendlicht fotografieren:
[Bild: img_9387-xnys3.jpg]

Damit ging ein sehr erfolgreicher Tag zu Ende, der sich im Verlauf zum Guten wandte. Der Mai war außerdem ein sehr schöner Monat, in dem ich vieles erlegen konnte und mir somit gut in Erinnerung bleiben wird. Ich hoffe der Bericht hat Euch gefallen und wünsche Euch ein schönes Rest-Wochenende! Achso und kleine Schönheitsfehler könnt ihr gerne behalten...

VG Severin
Meine Bilder und Guides gibt's dort in einer Übersicht oder hier unten aufgelistet...  Smile

- Airliners.net
- Jetphotos.net
- Planespotters.net
- Flugzeugbilder.de
- AirplanePictures.net
- AirlineMeals.net
- NetAirspace.com
- Instagram
- Spotterguides.net
[-] Die folgenden 8 Benutzer sagen Danke zu UAE148 für diesen Beitrag:
  • Axel1967, B727, Frank Krause, HennytheCamera, Korny85, muc-spotter, Sten911, uwosi
Zitieren
#2
Die 'Venezia' auf einer Brücke - das perfekte Motiv!
I Heart aviation
[-] Die folgenden 1 Benutzer sagten Danke zu A345 für diesen Beitrag:
  • UAE148
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Bangkok Highlights im Dezember 2017 digro_HAM 0 360 01.01.2018, 17:36
Letzter Beitrag: digro_HAM
  Südafrika - Städte und Safari UAE148 2 711 01.12.2017, 15:38
Letzter Beitrag: UAE148
  Afrika und Arabien im Herbst - SEZ/JNB/DXB UAE148 1 644 30.11.2017, 01:47
Letzter Beitrag: A345
  Spotting in Cancun-Mexiko CUN Korny59 1 774 13.11.2017, 17:18
Letzter Beitrag: Ole Nordahn
  Spotting-Trip 2017 MUC-AMS-LHR-CDG-MUC muc-spotter 5 1.679 10.11.2017, 23:44
Letzter Beitrag: muc-spotter
  off-airport: Bangkok's Westen wrecks & relics digro_HAM 1 749 03.11.2017, 09:13
Letzter Beitrag: vwmatze
  Dänemark Airports (BLL/STA) und off-Airport digro_HAM 2 1.537 07.09.2017, 14:35
Letzter Beitrag: digro_HAM
  von DMK nach SIN (Crowne Plaza Changi) März 2017 digro_HAM 0 1.360 25.07.2017, 15:36
Letzter Beitrag: digro_HAM

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste