Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
2016 in Bildern - Rückblick eines Planespotters
#1
Moin Spotterkollegen!

Nun ist es also auch schon vorüber, das Jahr 2016. Deshalb ist es an der Zeit die diesjährigen Highlights zu präsentieren. Insgesamt mussten sich die europäischen Spotter ja von vielen Oldies verabschieden, beispielsweise den Martinair MD-11‘s, aber auch von den Lufthansa Bobbies und den Tarom (Air)Bussen. Noch dazu verließen uns die Cathay und Air France Jumbos und ebenfalls die Emirates A330er. Ich konnte jedoch ein paar der gerade genannten Flieger erlegen und somit gab es doch noch ein paar schöne Momente in diesem Jahr.
Ich werde in diesem Bericht 31 Bilder präsentieren – 31, wie die Anzahl der Tage des Dezembers, welcher (wie wir wissen) der letzte Monat des Jahres ist.

1 - Mein erster Spottingtrip brachte mich Anfang Februar nach München. Zu der Zeit war R2-D2 ein oft gesehener Gast in der bayerischen Landeshauptstadt und auch ich sollte in den Genuss kommen. Das Schmuckstück schwebte nämlich am Abend des 5. Februar im schönsten Licht auf Nordbahn ein:
[Bild: img_8851-sar1y.jpg]

2 - Kurz darauf verschlug es mich nach Asien, genauer gesagt nach China. In Shanghai kreuzten diese beiden chinesischen Farbtupfer meinen Weg – eine wirkliche Abwechselung zu den sonst schneeweißen Standard-Version! Am Vormittag kam eine schicke B737 von China Eastern…
[Bild: img_1292-7rsn7.jpg]

3 - ...und am Nachmittag besuchte uns eine komplett roter Juneyao A321, aber wie so oft ist es dann die Nase, welche mit Ihrer Farbe das Bild zerstört:
[Bild: img_1516-k6snb.jpg]

4 - Über Peking ging es ein paar Tage später zurück nach Europa. Den kurzen Aufenthalt nutze ich für das Spotten. So war die Aussicht vom „chinesischen Affenfelsen“, welcher am südlichen Ende der Bahn 36R liegt und einen fantastischen Blick über den Flughafen samt Hintergrund bietet:
[Bild: img_4331-fcrjb.jpg]

5 - Am darauf folgenden Tag brachte mich dieser A340 nach Helsinki zurück. Das war mein zweiter Flug mit einem Finnair A340, nachdem mich die OH-LQC 2015 aus Xi‘an nach Helsinki beförderte. Doch auch bei Finnair hat die Zeit der A340er bald ein Ende und somit war es ein umso schöneres Erlebnis nochmal mit dem „One Worls-Flagschiff“ zu fliegen:
[Bild: img_4552-k0of8.jpg]

6 – Aber schon wenige Tage nach meiner Ankunft zu Hause in Deutschland pilgerte ich, wie so ziemlich jeder Spotter aus der Umgebung, am Nachmittag des 17. April nach Köln. Grund war die B727 von Peter Nygard, deren Flugplan sie ja ursprünglich nach Düsseldorf führen sollte, was dann aber doch auf Köln umgeändert wurde. An dem Tag sollte aber einer der fliegenden Zoos in DUS vorbeischauen und so hielt ich auf der Fahrt nach Köln nochmal schnell am P7. Den A380 erwischte ich noch gerade so, aber leider flimmerte es auf der Bahn ordentlich… Naja, man kann ja nicht alles haben:
[Bild: img_4892-72ocs.jpg]

7- Im Eiltempo ging es nach Köln weiter und da ich mich in der Wahner Heide nicht auskannte, bezog ich auf der Terrasse Position. Doch wie es der Spottergott halt wollte verspätete sich die Ankunft der B727 immer weiter, bis sich die Sonne hinter den Wolken verkrochen hatte. So mussten wir uns mit einem unbeleuchteten Flieger begnügen, während die Boeing im Anflug noch Licht hatte und uns unsere Kollegen nachher sonnige Bilder aus der Wahner Heide präsentierten...
[Bild: img_5225--116qe4.jpg]

8 – In diesem Jahr begab ich mich auch das aller erste Mal nach Geilenkirchen, um ein paar AWACS‘ zu erlegen – das war zumindest der Plan… Aus „ein paar“ wurde dann ganz schnell nur „eine“, doch dank 3 Touch & Goes konnte ich verschiedene Blickwinkel ausprobieren. Doch ich als 90-Grad-Spotter favorisiere folgende Aufnahme:
[Bild: img_5298-9wp1v.jpg]

9 – Bereits wenige Tage später stand das nächste Highlight auf meiner To-Do-Liste! Da ich sie in München zum G7-Gipfel nur unter schlechten Verhältnissen zu Gesicht bekam, fuhr ich in Hoffnung auf ein sonniges 90-Gradbild Ende April nach Hannover. Die Rede ist natürlich von der AF1. Anfangs sah es sogar tatsächlich so aus, als könnte es dieses Mal mit dem Licht hin hauen, aber aus der Sonne wurde dann ganz schnell ein Schneeregen – im April verstehe sich! Das Resultat war dann dieses Bild:
[Bild: img_5484--1uhsxt.jpg]

10 – Nächster Sonntag = nächster Spotterausflug Smile Zum Glück kam das folgende Highlight praktisch bis vor die Tür und zwar nach Paderborn. Dieses Mal sollte es wieder ein militärischer Heavy sein, der mich an den kleinen Ferienflughafen lockte. Die Rede ist von einem RAF A330, der am 1. Mai Soldaten und Ausrüstung aus Prestwick brachte:
[Bild: img_5656-i0pq3.jpg]

11 – Schon eine Woche später erlegte ich per Zufall wohl eines meiner Jahreshighlights! Am 8. Mai war ich nämlich am Züricher Flughafen, da ich ein paar Tage lang in den Bergen wandern war und mich Air Berlin nun wieder nach Hause bringen sollte. Zufälliger Weise stattete auch die, uns allen gut bekannte, B747-SP21 aus dem Hause Katars dem selben schweizer Airport einen Besuch ab. Es handelt sich um die VP-BAT, welche für Pan Am gebaut wurde und nun für Qatar Amiri fliegt. Das Foto entstand am Heligrill (der bald geschlossen wird), während sich die gute alte Dame auf den Weg nach Doha machte:
[Bild: img_6144-pvqb5.jpg]

12 – Auch die türkischen A340er haben wohl bald ausgedient und somit setzte ich es mir als Ziel, bis Ende 2016 noch (mindestens) einen zu erlegen. Deshalb begab ich mich am 14. Mai nach Düsseldorf, um den erst 16 Jahre alten Jet auf meine Speicherkarte zu verbannen. Mission erledigt, bloß die Sonne ließ sich nicht blicken:
[Bild: img_6391-5gpog.jpg]

13 – Wir schreiben den 26. Mai 2016… Ein weiterer Tag, welcher bei den meisten Spottern bereits Monate vorher dick im Terminkalander markiert war! Die Ed Force One gab sich die Ehre und bescherte vielen eines der Jahreshighlights. Die Terrasse war schon Stunden vor der Ankunft der TF-AAK prall gefüllt und musste somit für weitere Schaulustige geschlossen werden, aber auch im Anflug war man nicht alleine. Mindestens 300 Spotter tummelten sich um den Zaun – darunter war „natürlich“ auch ich! Gegen 18:30 schwebte der Jumbo, welcher aus den Resten der Air France 747-Flotte stammt, über die Zäune des Düsseldorfer Flughafens:
[Bild: img_3678-gkop5.jpg]

14 – Das nächste Bild stammt aus Amsterdam und zeigt Kate, bloß halt in Form eines A319CJ. Dieser ist aber mindestens genauso auffällig und schön – bloß halt ein bisschen jünger Wink
Wie dem auch sei… Glücklicherweise befand ich mich noch im Anflug der Kaagbaan, als dieser schicker Flieger am Horizont erschien und sich dem Flughafen näherte. Definitiv einer meiner Glücksmomente 2016, als ich den Auslöser durchdrückte. Die Bilder sind sogar ganz ordentlich geworden – sowie das hier:
[Bild: img_9316-vjo91.jpg]

15 – Die „Faces of Swiss“ Livery und ich sind nicht die besten Freunde! Da kommt sie 3 Wochen lang nicht und wenn man mal nicht kann sieht man sie auf dem Radar – auf dem Weg nach Hannover versteht sich. Doch als die speziell lackierte Swiss B777 die niedersächsischen Hauptstadt das nächste Mal besuchen sollte, fand ich mich rechtzeitig an der Nordbahn ein und konnte sie so auf meiner Speicherkarte verewigen. Hier ist das Resultat meines Besuches am 19. Juni:
[Bild: img_9481-4nom6.jpg]

16 – Nachdem wir uns jetzt die nagelneuen Swiss B777 angeschaut haben, kommen wir zu einem leider sehr traurigen Bild. Da Lufthansa Ihre B737 „Wuppertal“ mit der Fanhansa Sonderlackierung versah, gab es für mich nochmal einen Grund, die guten alten Donnerschweine zu jagen. Anfang Juli war es soweit und ich konnte die D-ABEK beim Start nach Genf aufnehmen. Wie wir alle wissen, wurden die letzten Ihrer Art Ende dieses Jahres ausgemustert und somit war es für mich eine der letzten Begegnungen mit einer Lufthansa B737:
[Bild: img_0123-derhu.jpg]

17 – Wenige Tage danach begannen bereits meine Ferien und schon kurze Zeit später kam mir das nächste Highlight vor die Linse. Wir bleiben bei der Boeing 737 und wechseln bloß den Betreiber. Denn das kommende Foto zeigt eine B737-700 aus dem Hause der Dubai Air Wings und entstand am 12. Juli in Düsseldorf. Da ich die Ankunft um wenige Minuten verpasste, legte ich mich auf dem P7 auf die Lauer und wartete auf Sonne, die sich jedoch lange hartnäckig versteckte. Kurz vor dem Aufgeben riss die Wolkendecke über mir auf und so konnte ich die A6-HRS doch noch mit Sonne fotografieren:
[Bild: img_0607-l0rv1.jpg]

18 – Die ersten drei Wochen verbrachte ich in der Nähe von Leipzig. Natürlich wurde auch dann ein wenig gespottet und somit fuhr ich am 22. Juli zum Flughafen Leipzig/Halle, da der Abflug der An-22 angekündigt war. Nachdem man bereits weit über die ursprünglich geplante Abflugzeit von 10 Uhr hinaus war, wurde sie nun auf 16 Uhr geupdated. „Naja...“, dachte ich mir „...vor 16:30 wird das dann sicherlich nichts!“. Da ich vorher aber noch am World Cargo Center im Süden vorbeischauen wollte fand ich mich bereits um 15 Uhr in Schkeuditz ein. Aber… Was war das?? Ein lautes Dröhnen?? :o Im Eiltempo ging es an die Nordbahn, an der ich gerade rechtzeitig ankam. Die An-22 war bereits auf dem Weg zur Startbahn und somit wurde es nur noch ein Notschuss. Außerdem herrschte starkes Hitzeflimmern, welches aber dank der Verkleinerung nicht all zu dolle auffällt:
[Bild: img_0859-3xrbc.jpg]

19 – Der Sommerurlaub führte mich nach Singapur und von dort aus weiter nach Australien. Super – natürlich auch zum Spotten Smile Ich fuhr von Perth an der Westküste nach norden und wieder zurück. Zwischenzeitlich kam ich an Flugplätzen vorbei – wenn das nicht schon sogar übertrieben ist… Sagen wir lieber nur: Ich kam an Landebahnen vorbei!
Doch genau diese gehören zum Einsatzgebiet des Royal Flying Doctor Service of Australia, welcher Verletzte aus dem Outback zurück in die Zivilisation bringt, wo sie entsprechend behandelt oder sogar operiert werden können. Da diese Flugzeuge nicht nach Plan fliegen sind sie sehr schwer zu erwischen. In Carnarvon hatte ich jedoch das Glück und traf eine PC-12 des RFDS‘ an:
[Bild: img_2558-uirsd.jpg]

20 – Zurück in Perth folgte schon das nächste Highlight, denn Qantas brachte eines Ihrer beiden Retro-Roos. Die Ankunft verpasste ich leider, da die 13-Jahre alte Boeing 737 knappe 50 Minuten verfrüht kam. Da sie die westaustralische Küstenstadt im strömenden Regen verließ wurde es erneut nur ein Notschuss, aber für die Verhältnisse ist was ganz brauchbares dabei rumgekommen:
[Bild: img_3232----ogo5t.jpg]

21 – Am nächsten Tag hatte sich ein schneeweißer A319 angekündigt, welcher für die australische Regierung fliegt. Ein Mix aus Sonne und Wolken beherrschte den Himmel an dem Tag und sorgte so ungewollt für eine Zitterpartie, als der von den Kokosinseln kommende Airbus am Horizont erschien. Glücklicherweise guckte sich dieser eine Wolkenlücke aus und so konnte ein sonniges Bild auf meine Speicherkarte wandern:
[Bild: img_3433-w5o9m.jpg]

22 – Wenige Tage später war ich bereits auf dem Rückweg nach Deutschland und stoppte erneut in Singapur. Der Stadtstaat hat vieles zu bieten - unter anderem auch interessanten Flugverkehr! Der Changi Airport ist einer von fünf Flughäfen im Land und hat mit Abstand den meisten Traffic. Obwohl westlich des Flughafens die Paya Lebar Air Base liegt, landen auch in Changi militärische Flieger. Während meines Besuchs habe ich mehrere Fokker 50 und KC-135 gesehen. Da sie aber meistens auf der östlichsten Bahn landen, sind sie sehr schwer zu erwischen. Doch mit viel Glück konnte ich eine „Fokker 50MPA Enforcer II“ fotografieren, als sie (von einer Mission kommend) zum militärischen Teil des Airports taxelte:
[Bild: img_4479-iar1v.jpg]

23 – Wenige Wochen vergingen nach meiner Ankunft in der Heimat, da kam bereits die FC Bayern München Schlange nach Düsseldorf. Dieser A346 wird sicherlich auch in näherer Zukunft ausgeflottet und so war es nochmal ein schöner Anlass, einen der längsten Lufthansa Airbusse zu knipsen. Deshalb ging es am 27. August nach DUS, in der Hoffnung ihn mit Licht erwischen zu können. Der Plan ging auf...
[Bild: img_5055-q6qro.jpg]

24 – Mitte September flog ich zu meiner Familie nach Ungarn. Budapest lohnt sich in der Regel ja nur, wenn man bisher weder Easyjet noch Ryanair gesehen hat. Da ich jedoch beide Airlines schon ausreichend in meiner Datenbank habe, ist der Verkehr am Liszt Ferenc Airport langweilig – zumindest für mich! Doch ab und zu schaut auch mal eine Sonderlackierung vorbei und wegen einer solchen begab ich mich am 15. Jahrestag von 9/11 zum Cargohügel. Grund war „die Möhre“:
[Bild: img_5388-mcpiq.jpg]

25 – Am darauf folgendem Wochenende ging die militärische Übung in der Senne zu Ende. Die Fracht, welche von Globemastern nach PAD hingebracht wurde, musste nun wieder zurück in die Teilnehmerländer befördert werden. Am Freitagnachmittag schwebte die erste ein und wurde vor das Parkhaus gestellt. Nun war die Frage, wann sie wieder abfliegen würde? Am nächsten Morgen bekam ich die Info, dass Samstag 10 Uhr im Plan stand. Da galt es nicht lange zu zögern! Schnell die Kamera gegriffen und ab nach Paderborn. Die Hektik war, wie sich später raus stellten sollte, total unnötig, da die C-17 erst um 11:30 auf der Bahn 26 Schub gab:
[Bild: img_5826tzplu.jpg]

26 – Für das nächste Bild bleiben wir am selben Flughafen, aber wechseln den Tag. Außerdem zeigt auch die nächste Aufnahme eine militärische Maschine. Doch dieses Mal handelt es sich um eine Bombarider Global (Express) aus dem Hause der Luftwaffe. Diese brachte Herrn Gauck am 27. September zu einem Termin in der Nähe des Airports und wurde währenddessen vor dem Tower geparkt. Diese Gelegenheit nutze ich, da mir noch ein gutes Bild der deutschen Globals fehlte:
[Bild: img_6757-lujve.jpg]

27 – Die nächste große Reise führte mich nach Afrika – genauer gesagt nach Mauritius. Über Dubai flog ich hin und wieder zurück, doch leider war Hinzug nichts in Sachen spotten in Dubai möglich. So musste ich auf die Rückreise hoffen. Nach meiner Ankunft auf Mauritius erkundigte ich zu aller erst das Gebiet um den Flughafen herum, in der Hoffnung eine ordentliche Spotterposition zu finden. Während einer dieser Fahrten entdeckte ich eine Dornier am Himmel, weshalb ich schneller Hand das Auto parkte und die Kamera zückte. Die richtige Entscheidung – wie sich später raus stellte! Es handelte sich bei dem Propper nämlich um eine Do-228 der mauritischen Coast Guard:
[Bild: img_7138--usoa0.jpg]

28 – Das dies jährige Geburtstagsgeschenk kam aus Kuala Lumpur und hatte bereits einen 11-stündigen Flug hinter sich, als ich es in Empfang nehmen konnte. Die Rede ist von dem Air Asia X A330 (9M-XXF), welcher mit einer speziellen Lackierung durch die Welt fliegt. Diese wirbt für die vielen verschiedenen Seiten und Highlights Malaysias. Wirklich eine schöne Überraschung:
[Bild: img_7592---eirg0.jpg]

29 – Auf dem Nachhauseweg stoppte ich wieder in Dubai. Dieses Mal gab es sogar die Chance ein bisschen zu spotten und das wollte ich mir nicht nehmen lassen. Das größte Highlight war sicherlich der Retrojet von PIA, welcher aus Lahore vorbei guckte. Ich konnte ihn am Vormittag vom Pooldach erlegen:
[Bild: img_7375-s4rjq.jpg]

30 – Die Boeing 737-200 Modelle haben alle die länglichen Röhrentriebwerke. Auch unser nächster Kandidat gehört zu der Sorte, da er von einem „Pratt & Whitney JT8D“-Triebwerk angetrieben wird. Diese Boeing gehört der „Jet Connections Ltd“ und ist die letzte aktive B732 in Europa. Daher kann ich von enormen Glück reden, dass mir diese 35 Jahre alte Dame Anfang November vor die Linse kam. Am 3. November kam sie gegen 18 Uhr aus Luton zu uns rüber geflogen und machte sich am nächsten Nachmittag wieder davon - zurück in die britische Hauptstadt. Am späten Abend gelangen mir einige Nightshots dieser Schönheit, welche die Nacht auf der Parkposition D verbrachte:
[Bild: img_9094-lptestn2ssi.jpg]

31 – Das letzte Bild dieses Jahres stammt aus Leipzig und zeigt die An-225. Es herrschte dichter Nebel, als „der große Anton“ im Landeanflug war. Bei dieser Sichtweite war die Gefahr zu groß den Riesen gar nicht zu sehen und so entschied ich mich für den Spotterhügel, da dieser näher an der Bahn liegt als die Position im Anflug. Ich war nicht der einzige auf dem Hügel und so war ich mir sicher die richtige Entscheidung getroffen zu haben! Das Ergebnis sah dann so aus – besser als nichts auf jeden Fall:
[Bild: img_9648-uyon0.jpg]

Das war es auch schon wieder. Ich hoffe, dass Euch mein kleiner aviatischer Rückblick gefallen hat und wünsche Euch viel Glück im Jahr 2017. An dieser Stelle will ich mich noch einmal bei meinen Chauffeuren bedanken und bei den vielen Leuten, die mich auch dieses Jahr mit Infos versorgt haben und mir Tipps gegeben haben!
Meine Bilder und Guides gibt's dort in einer Übersicht oder hier unten aufgelistet...  Smile

- Airliners.net
- Jetphotos.net
- Planespotters.net
- Flugzeugbilder.de
- AirplanePictures.net
- AirlineMeals.net
- NetAirspace.com
- Instagram
- Spotterguides.net
[-] Die folgenden 9 Benutzer sagen Danke zu UAE148 für diesen Beitrag:
  • A345, Airbus-Aktuell, Axel1967, Continental1, digro_HAM, Frank Krause, muc-spotter, Nico23, Sten911
Zitieren
#2
Die 732 stellt alles in den Schatten, wunderbar!
I Heart aviation
[-] Die folgenden 1 Benutzer sagten Danke zu A345 für diesen Beitrag:
  • UAE148
Zitieren
#3
Moin!

Da hast du natürlich recht! Smile
Meine Bilder und Guides gibt's dort in einer Übersicht oder hier unten aufgelistet...  Smile

- Airliners.net
- Jetphotos.net
- Planespotters.net
- Flugzeugbilder.de
- AirplanePictures.net
- AirlineMeals.net
- NetAirspace.com
- Instagram
- Spotterguides.net
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Südafrika - Städte und Safari UAE148 2 405 01.12.2017, 15:38
Letzter Beitrag: UAE148
  Afrika und Arabien im Herbst - SEZ/JNB/DXB UAE148 1 423 30.11.2017, 01:47
Letzter Beitrag: A345
  Spotting in Cancun-Mexiko CUN Korny59 1 588 13.11.2017, 17:18
Letzter Beitrag: Ole Nordahn
  Spotting-Trip 2017 MUC-AMS-LHR-CDG-MUC muc-spotter 5 1.185 10.11.2017, 23:44
Letzter Beitrag: muc-spotter
  off-airport: Bangkok's Westen wrecks & relics digro_HAM 1 570 03.11.2017, 09:13
Letzter Beitrag: vwmatze
  Dänemark Airports (BLL/STA) und off-Airport digro_HAM 2 1.287 07.09.2017, 14:35
Letzter Beitrag: digro_HAM
  von DMK nach SIN (Crowne Plaza Changi) März 2017 digro_HAM 0 1.177 25.07.2017, 15:36
Letzter Beitrag: digro_HAM
  Ein Wochende in Polen (14. - 18. Juli) UAE148 0 1.069 23.07.2017, 00:52
Letzter Beitrag: UAE148

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste