Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
DFB-Elf hebt mit dem Fanhansa „Mannschaftsflieger“ zur Weltmeisterschaft ab
#1
DFB-Elf hebt mit dem Fanhansa „Mannschaftsflieger“ zur Weltmeisterschaft in Russland ab

[Bild: i18831bkbejm.jpg]
 
  • Lufthansa Sonderflug LH2018startet heute um 13:00 Uhr in Frankfurt
  • Airbus A321 trägt Sonderbeklebung „Fanhansa Mannschaftsflieger“
  • Kopfpolster mit Namen der Spieler bestickt
  • Sportlergerechte Snacks und Mahlzeiten  von LSG Sky Chefs an Bord
Die deutsche Nationalmannschaft startet heute mit dem Lufthansa Sonderflug LH2018 vom Flughafen Frankfurt zur Weltmeisterschaft nach Russland. Um 13:00 Uhr Ortszeit startet der „Mannschaftflieger“ mit dem Taufnamen Lindau vom Frankfurter Flughafen aus nach Moskau. An Bord werden sich 122 Passagiere und neun Besatzungsmitglieder befinden, darunter die Nationalspieler, die Trainer und Betreuer der Mannschaft. Die Flugzeit von Frankfurt (FRA) zum rund 2.000 Kilometer entfernten Flughafen Vnukovo (VKO) beträgt drei Stunden und fünf Minuten. Die Landung der Mannschaft wird für 17:05 Uhr Ortszeit erwartet.
Das Flugzeug des Typs Airbus A321 mit der Kennung D-AISQ ist für diesen Anlass von Lufthansa Technik mit dem Schriftzug „Mannschaftsflieger“ beklebt worden. Daneben ziert das seit der Weltmeisterschaft 2014 bekannte Fanhansa-Logo den Rumpf der Maschine. Die neben den ersten beiden Türen links befindlichen Welcome-Panels sind mit den Originalunterschriften der Mannschaft versehen. Die Kopfpolster der Sitze sind mit den Namen der Spieler versehen. Die von der LSG-Tochter Spiriant, einem Spezialisten für Bordausrüstung, bestickten Schoner bleiben für die Dauer der WM an Bord. Wer also in den kommenden Wochen mit der „Sierra Quebec“ fliegt, kann sehen, wenn er auf dem Platz von Neuer, Hummels, Kroos, Müller und Co. sitzt.
Kulinarisch erwartet die Nationalmannschaft an Bord Mahlzeiten und Snacks, die an die Bedürfnisse der Sportler angepasst sind. Für diesen Flug kreierte LSG Sky Chefs, der Cateringspezialist der Lufthansa Group, eigens für den DFB ein vier-Gänge Menü: Gewürzlachs mit Frankfurter „7 Kräuter Pesto“, Selleriesalat und Kräuter-seitling erwartet die Passagieren als Vorspeise. Im Hauptgang darf zwischen einer Maispoulade mit Grillgemüse, einem Kabeljaufilet mit Curry-Senfkruste oder einem asiatisch, vegetarischen Gemüsecurry mit Basmatireis gewählt werden. Zum Abschluss wird eine Käseauswahl und ein weißes Schokoladenmousse mit Mangopürree gereicht. Als gesunde Snack-Alternativen stehen auf diesem Flug Riegel in den Sorten Cranberry-Mandel, Kakao oder Vanille zur Verfügung.
Lufthansa Group bietet zur WM zusätzliche Flüge nach Russland an
Die Lufthansa Group bietet zur Fußballweltmeisterschaft 85 zusätzliche Flüge nach Russland an. Damit stehen Fußballfans 18.000 Sitze mehr als üblich zur Verfügung, um zu dem Turnier zu reisen und ihr Team zu unterstützen. Lufthansa stockt ihr Flug-angebot ab Frankfurt von vier auf bis zu sechs, in München von zwei auf bis zu vier tägliche Verbindungen nach Moskau (Domodedovo) auf. Zwischen Frankfurt und Moskau verkehrt zudem in der Zeit vom 1. Juni bis zum 31. Juli einmal täglich außer freitags ein Airbus A330.

Die WM an Bord von Lufthansa verfolgen
Während des Turniers können Passagiere auf Langstreckenflügen von Lufthansa mit den Live TV Channels sowohl über den im Sitz befindlichen Bildschirm als auch über Ihr persönliches Endgerät Spiele der WM live miterleben (via FlyNet Verbindung).


German team takes off for the World Cup in Russia with the Fanhansa “Mannschaftsflieger”

[Bild: i18830bkfc06.jpg]
 
  • Lufthansa special flight LH2018 to take off from Frankfurt today at 13:00
  • Airbus A321 with special “Fanhansa Mannschaftsflieger” livery
  • Headrest embroidered with the names of the players
  • Special snacks and meals from LSG Sky Chefs for athletes on board  
The German National team will be taking off for the World Cup aboard Lufthansa special flight LH2018 today. The "Mannschaftsflieger", which is christened with the city name “Lindau”, will take off from Frankfurt Airport at 1 p.m. heading for the World Cup in Russia. On board will be 122 passengers and nine crew members, including the national players, trainers and team coaches. The flight time from Frankfurt (FRA) to Vnukovo Airport (VKO), some 2,000 kilometres away, is three hours and five minutes. The team is expected to land at 17:05 local time.
Lufthansa Technik was responsible for attaching the “Mannschatsflieger” livery on the Airbus A321 with the identification D-AISQ for this special occasion. In addition, the, well-known Fanhansa logo from the World Cup in 2014 is also on the fuselage of the aircraft.  The welcome panels next to the first two doors on the left side are signed by the players of the German National team. Spiriant, a LSG subsidiary has embroidered the headrest of the seats with the names of the players, which will remain on board during the duration of the World Cup. So those who fly with the "Sierra Quebec" in the coming weeks will have the chance to sit in the seats of players like Neuer, Hummels, Kroos, Müller und Co.
Culinary delights include meals and snacks specially prepared to meet the athletes’ dietary preferences. For this flight, LSG Sky Chefs, the catering specialist of the Lufthansa Group, created a four-course menu especially for the German Team: Spiced salmon topped with Frankfurt’s "7 herb pesto", celery salad and Oyster mushrooms awaits the team as an appetizer. For the main course, they can choose between a Poulard breast with grilled vegetables, a cod fillet with curry-mustard crust or an Asian, vegetarian vegetable curry with basmati rice. Finally, a selection of cheese and white chocolate mousse with mango puree will be served. As healthy snack alternatives, cranberry almond, cocoa or vanilla bars will be available on this flight.
Lufthansa Group offers additional flights to Russia for the World Cup
The Lufthansa Group is offering 85 additional flights to and from Russia for the World Cup. This means that football fans have 18,000 more seats than usual to travel to the tournament and support their team. Lufthansa is increasing its range of flights from Frankfurt from four to up to six, in Munich from two to up to four daily connections to Moscow (Domodedovo). Between Frankfurt and Moscow, an Airbus A330 will also operate once a day except Fridays from 1 June to 31 July.

Follow the World Cup on board of Lufthansa
During the tournament, passengers on Lufthansa long-haul flights will be able to watch World Cup matches via the live TV channels on the screen in their seats as well as on their personal device (via FlyNet connection).

Deutsche Lufthansa AG
[-] Die folgenden 4 Benutzer sagen Danke zu Pressedienst für diesen Beitrag:
  • Axel1967, Beobachter, KF-Planespotting, Sten911
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Lufthansa muss aufgrund des Verdi-Streiks mehr als 800 Flüge streichen Pressedienst 0 514 09.04.2018, 17:52
Letzter Beitrag: Pressedienst
  „Tante Ju“ startet im Mai zu neuen Höhenflügen Pressedienst 0 827 12.01.2018, 16:44
Letzter Beitrag: Pressedienst
  Lufthansa Technik wird neuer Ausbilder für Azubis der Air Berlin Technik Pressedienst 0 1.356 18.12.2017, 12:19
Letzter Beitrag: Pressedienst
  Lufthansa Technik eröffnet neue Räder- und Bremsenwerkstatt am Standort Frankfurt Ost Pressedienst 0 1.203 29.09.2017, 13:08
Letzter Beitrag: Pressedienst
  Lufthansa Technik bringt "Landshut" nach Deutschland zurück Pressedienst 0 832 23.09.2017, 19:26
Letzter Beitrag: Pressedienst
  Lufthansa unterstützt gemeinsam mit der Bundesregierung airberlin Pressedienst 0 1.240 15.08.2017, 17:49
Letzter Beitrag: Pressedienst
  250 Auszubildende starten bei der Lufthansa Group Pressedienst 0 1.057 28.07.2017, 18:46
Letzter Beitrag: Pressedienst
  „Tante Ju“ fliegt wieder: Man lebt (nur) dreimal Pressedienst 0 1.461 16.06.2017, 14:49
Letzter Beitrag: Pressedienst

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste