Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Airbus öffnet interaktive Ausstellung über die Zukunft des Fliegens für Besucher
#1
Öffentliche Führungen von Januar bis Juni 2014 immer samstags bei Airbus in Hamburg

[Bild: 3700,flyinggreenexpi1144T6RH.jpg]

Zusammen mit seinem Partner Globetrotter Tours wird Airbus in Hamburg von Januar bis Juni 2014 öffentliche Führungen durch eine einzigartige, interaktive Ausstellung rund um die Herausforderungen des zukünftigen Luftverkehrs anbieten. Die „Future by Airbus“-Tour nimmt den Besucher mit auf eine Reise durch das globale Umfeld der Luftfahrt. Sie erklärt die aktuellen Forschungsaktivitäten von Airbus und seinen Partnern, um die Industrie ressourceneffizienter und umweltschonender zu machen. Das vor kurzem mit dem Red Dot Award für Kommunikationsdesign ausgezeichnete Exponat ist Teil der Airbus Zukunftsvision „The Future by Airbus“ für einen nachhaltigeren Luftverkehr im Jahr 2050.

„Airbus arbeitet konstant daran, die Luftfahrt nachhaltiger und umweltfreundlicherer zu gestalten. Mit unserer interaktiven Ausstellung rund um die Zukunft des Luftverkehrs haben wir eine einzigartige Informationsplattform geschaffen, um Kommunikation und Austausch über Ideen für eine grünere Luftfahrt anzuregen. Wir freuen uns daher, zusammen mit Globetrotter Tours unsere Ansätze und Visionen einem breiten Publikum zeigen zu können“, sagte Dr. Jörg Schuler, Airbus Senior Vice President Cabin & Cargo.

Mit den „Future by Airbus“ - Führungen setzt Airbus sein Engagement für die Aufklärung über die zukünftigen Herausforderungen und möglichen Lösungen der globalen Luftfahrt fort. Bereits 2012 hatte das Unternehmen den eigens für Planetarien erstellten Film „2050 - Flug in die Zukunft“ weltweit gezeigt. In Deutschland wurde der Film von den Planetarien Hamburg, Berlin, Kiel und Stuttgart in ihr Regelprogramm aufgenommen. Alleine in Hamburg haben über 10.000 Menschen den Film besucht.

Die neu entwickelten, rund zweistündigen Führungen finden von Januar bis Juni jeden Samstag statt. Jeweils zwei Gruppen à 20 Personen können teilnehmen. Die Tour teilt sich in zwei Themenbereiche: Ein Blick in die Zukunft mit dem Besuch der interaktiven Ausstellung sowie eine Werksbesichtigung per Bus. Auf der Rundfahrt über das Werksgelände mit kurzem Blick in die Endmontage der A320-Familie sehen die Besucher, was bereits heute bei Airbus getan wird, um Energie und Ressourcen in der Produktion und im Betrieb der Flugzeuge zu sparen. Die Kosten betragen 25 Euro pro Person (ermäßigt 22 Euro für Schüler/Studenten/Senioren). Interessierte können sich unter http://www.airbus-werksfuehrung.de/FuturebyAirbus <http://www.airbus-werksfuehrung.de/FuturebyAirbus> anmelden.

Die 120m² große Ausstellung wurde vom Airbus Kabinen-Innovationsbereich entwickelt. Sie umfasst 15 interaktive Exponate und teilt sich in fünf Themenabschnitte auf. Der Abschnitt „The Challenge & Airbus Vision“ gibt allgemeine Informationen über die prognostizierten, globalen Entwicklungen rund um den Luftverkehr und erklärt deren Bedeutung für zukünftige Produktentscheidungen.

Der Bereich „Future Energy Sources“ gibt einen Überblick über das Thema Energie. Welche alternativen Energien können verwendet werden, wie werden Brennstoffzellen eingesetzt oder wie kann die Körperwärme der Passagiere zukünftig zur Energiegewinnung genutzt werden?

Der Themenbereich „Material Solutions“ zeigt aktuelle Entwicklungen rund um das Thema neue Materialien. So sollten zum Beispiel Stoffe und Bezüge in der Flugzeugkabine zukünftig mehrere Kriterien gleichzeitig erfüllen – wie beispielsweise sehr leicht und ebenso atmungsaktiv und recycelbar sein.

Ein weiterer Abschnitt ist dem Thema „Design & Manufacturing“ vorbehalten. Viele der hier dargestellten Technologien oder Verfahren, wie beispielsweise 3D-Druck oder Bionik, sind bereits jetzt bei Airbus in der Entwicklung und könnten bei zukünftigen Flugzeugen eingesetzt werden.

Herzstück der Ausstellung sind das Airbus „Concept Plane“ und die „Concept Cabin“ im letzten Abschnitt „Vision of Flight“. Sie fassen die Airbus Zukunftsvision „The Future by Airbus“ für die Entwicklung von Flugzeug und Kabine zusammen und vereinen die in den vorherigen Abschnitten präsentierten Überlegungen.

Airbus ist der führende Flugzeughersteller, der ein komplettes Programm von Flugzeugfamilien mit einer Kapazitätspalette von 100 bis weit über 500 Sitzen anbietet – die modernste, umfassendste und treibstoffeffizienteste Produktpalette, die heute auf dem Markt ist. Airbus ist ein Unternehmen der Airbus Group.

Airbus Unternehmenskommunikation
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Ready for take-off: 251 Auszubildende und duale Studenten starten bei Airbus Pressedienst 0 3.698 08.09.2017, 22:24
Letzter Beitrag: Pressedienst
  Willkommen zuhause: Transall C-160 auf Museumswiese bei Airbus in Finkenwerder Pressedienst 0 3.185 29.06.2017, 15:17
Letzter Beitrag: Pressedienst
  Airbus in Hamburg fertigt erste Rumpfsegmente für neue Beluga XL Pressedienst 0 3.784 07.11.2016, 21:06
Letzter Beitrag: Pressedienst
  WIKING Helikopter Service erhält erste H145 für Einsätze über der Nordsee Pressedienst 0 2.565 27.10.2016, 16:01
Letzter Beitrag: Pressedienst
  60 Jahre Jugendbildung auf Juist - von Airbus geförderter Verein feiert Jubiläum Pressedienst 0 3.367 04.10.2016, 17:26
Letzter Beitrag: Pressedienst
  250 junge Menschen starten ihre Ausbildung oder Duales Studium bei Airbus Pressedienst 0 2.747 13.09.2016, 16:43
Letzter Beitrag: Pressedienst
  Airbus to boost A320 production to 60 a month in mid-2019 Pressedienst 0 4.002 30.10.2015, 13:29
Letzter Beitrag: Pressedienst
  Nepal-Hilfsflug (Airbus & Nepal Airlines) ab Hamburg, Donnerstag 30. April Pressedienst 1 6.163 30.04.2015, 22:16
Letzter Beitrag: Dji1977

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste