California Dreaming mit British Airways

  • · San Francisco wird neueste Destination für den A380 von British Airways


    · Frequenzerhöhungen auf weiteren Routen in die USA und nach Südafrika


    Frankfurt, 22. September 2014 – If you’re going to San Francisco: Eine der faszinierendsten Städte der USA kann schon bald die Ankunft des Flaggschiffs von British Airways feiern. Ab Sommer nächsten Jahres bedient die Premium Airline die Strecke von London Heathrow nach San Francisco International Airport fünfmal pro Woche mit ihrem neuen Großraumjet. Reisende können dann insgesamt vierzehnmal pro Woche in die beliebte Metropole fliegen und Touristen-Highlights wie die Golden Gate Bridge, Fisherman’s Wharf oder Alcatraz erleben.


    Anfang September hatte British Airways den siebten A380 im Airbus Werk Toulouse in Empfang genommen, bis 2016 sollen weitere vier Flugzeuge dieses Typs in die Flotte mit aufgenommen werden.
    Das luxuriöse Großraumflugzeug bietet auf zwei Decks insgesamt 469 Plätze und soll in Kürze auch auf weiteren Strecken zum Einsatz kommen: Am 2. Oktober 2014 fliegt British Airways mit dem A380 erstmalig zwischen London und Washington DC. Ab 28. Oktober 2014 bedient die Airline die Verbindung London-Singapur fünfmal pro Woche mit ihrem Flaggschiff.


    British Airways erhöht außerdem zeitweise für die Urlaubssaison die Anzahl der Flüge nach Miami. Vom 30. März bis 2. Mai 2015 können Reisende dann aus 17 Verbindungen pro Woche den für sie am besten passenden Flug auswählen.


    Speziell für die Sommersaison gibt es auch für Südafrika-Fans eine gute Nachricht: vom 29. März bis 27. April 2015 erhöht sich die Frequenz nach Kapstadt auf wöchentlich 14 Flüge.