Airbus beginnt Auslieferungen ab Hamburg mit nachhaltigem Flugzeugtreibstoff



  • Hamburg, 17. Juli 2020 – Airbus weitet seine SAF-Aktivitäten (Sustainable Aviation Fuel – nachhaltiger Flugtreibstoff) auf Auslieferungen ab dem Werk Hamburg aus. Air Transat nahm auf diesem Weg zwei bei AerCap geleaste brandneue A321LR in Empfang. Auf ihrem Nonstop-Überführungsflug am Freitag beziehungsweise Samstag von Hamburg nach Montreal (Kanada) flogen beide Maschinen mit einer Treibstoffmischung, die einen 10­prozentigen Anteil an nachhaltigem Flugtreibstoff enthielt.

    Bereits seit Dezember 2019 betankt Airbus seine Beluga-Transportmaschinen auf Flügen ab Hamburg erfolgreich mit SAF. Die heutige Auslieferung markiert einen neuen Meilenstein und unterstreicht das kontinuierliche Engagement von Airbus für die Reduzierung der Umweltauswirkungen durch den Flugverkehr. So bietet Airbus als erster Flugzeughersteller seinen Kunden die Möglichkeit, bei der Übergabe neue, mit nachhaltigem Treibstoff betankte Maschinen zu erhalten. Auslieferungsflüge dieser Art gibt es schon seit 2016; erstmals vom Werk am Airbus-Hauptsitz im französischen Toulouse, gefolgt von Mobile, Alabama (USA).

    Diese Auslieferungsoption ist Teil einer Strategie, mit der Airbus die regelmäßige Nutzung nachhaltiger Treibstoffe in der Luftfahrtindustrie vorantreiben möchte. Der für die A321LR-Auslieferung an Air Transat aus Hamburg verwendete Treibstoff wurde von Neste hergestellt und von Air bp geliefert.

    Airbus und Air Transat verbindet eine langjährige Zusammenarbeit in Sachen Umweltschutz. Airbus unterstützte die Airline vor 13 Jahren bei der Einführung eines Umweltprogramms. Zudem arbeiten die beiden Unternehmen seit Jahren gemeinsam an Umweltprojekten wie der Steigerung der Treibstoffeffizienz. Air Transat fliegt seit 1999 mit Single-Aisle- und Widebody-Maschinen von Airbus.

    „Nachhaltigkeit und Effizienz sind für unsere Kunden und unser Unternehmen von wesentlicher Bedeutung. Die Entwicklung nachhaltiger Flugtreibstoffe wird eine Schlüsselrolle bei der Minimierung des ökologischen Fußabdrucks in der Luftfahrtindustrie spielen. Die Verwendung nachhaltiger Treibstoffe für die mit unseren Partnern AerCap und Air Transat durchgeführten Nonstop-Überführungsflüge von Hamburg zum kanadischen Heimatstandort der Airline ist ein konkreter Schritt in Richtung einer nachhaltigeren Luftfahrt“, erklärte Christian Scherer, Chief Commercial Officer von Airbus.

    „Wir freuen uns sehr, gemeinsam mit unseren Partnern bei Airbus und unserem langjährigen Kunden Air Transat Teil dieses historischen Meilensteins zu sein und auf diese Weise zum Erreichen ihrer Nachhaltigkeitsziele beizutragen“, so Philip Scruggs, President & Chief Commercial Officer von AerCap. „AerCap engagiert sich für den Wandel hin zu einer nachhaltigeren Luftfahrt und hat sich zum Ziel gesetzt, rund zwei Drittel seiner Flotte bis 2021 auf Maschinen der neuesten Generation umzustellen.“

    „Dass Airbus uns als ersten Kunden für diese neue Auslieferungsoption aus Hamburg ausgewählt hat, ist für uns eine große Ehre und ein Vertrauensbeweis“, sagte Jean-François Lemay, President und General Manager von Air Transat. „Diese Initiative ist Teil unseres Engagements zur Senkung unserer CO2-Emissionen und trägt zu den ehrgeizigen Dekarbonisierungszielen der Fluggesellschaften bei.“

    Dank der Kompensation des Kerosinanteils durch den Erwerb von Emissionszertifikaten waren beide Auslieferungsflüge CO2-neutral. „Wir sind stolz, die erste kanadische Fluglinie zu sein, die klimaneutrale Flüge durchführt, und wir werden uns weiterhin dafür einsetzen, unseren Passagieren ein Flugerlebnis zu ermöglichen, das auch die Umweltbilanz im Blick behält“, fügte Lemay hinzu.


    Über Airbus

    Airbus ist ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich Luft- und Raumfahrt sowie den dazugehörigen Dienstleistungen. Der Umsatz betrug € 70 Mrd. im Jahr 2019, die Anzahl der Mitarbeiter rund 135.000. Airbus bietet die umfangreichste Verkehrsflugzeugpalette. Das Unternehmen ist europäischer Marktführer bei Tank-, Kampf-, Transport- und Missionsflugzeugen und eines der größten Raumfahrtunternehmen der Welt. Die zivilen und militärischen Hubschrauber von Airbus zeichnen sich durch hohe Effizienz aus und sind weltweit gefragt.

    Treibstoff:

    Der verwendete Treibstoff ist nach dem ISCC-System (International Sustainability & Carbon Certification) zertifiziert, das heißt er entspricht den Nachhaltigkeitsanforderungen der EU-Richtlinie für erneuerbare Energien.


    Airbus Press Office

Comments