Nonstop-Flüge aus Österreich für Mecklenburg-Vorpommern


  • Erstmals kann der Flughafen Rostock-Laage in den Sommermonaten 2011 Vollcharter aus Österreich anbieten. Von Anfang bis Ende Juli steuert Austrian/Lauda Air von Wien aus fünf Mal den Ostseeflughafen an. Im September/Oktober verbinden sechs Umläufe mit Adria Airways Linz und Mecklenburg-Vorpommern.


    Damit setzt der Flughafen Rostock-Laage seine Strategie fort, in enger Kooperation mit dem Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern (TMV) weitere wichtige Quellmärkte für den Tourismus zur Ostseeküste und den anderen touristischen Regionen des nordöstlichsten Bundeslandes zu erschließen.


    Maria Muller, Geschäftsführerin des Flughafens, erklärt dazu: „In den letzten drei Jahren haben wir erfolgreiche Verbindungen aus dem Rheinland, dem südwestdeutschen Ballungsraum, aus Bayern und dem Rhein-Main-Gebiet sowie der Schweiz etabliert. Dazu kommen zahlreiche Direktverbindungen durch die Anbindung an die Lufthansa-Drehkreuze Frankfurt und München. Mit den Vollchartern aus Wien und Linz gibt es erstmals eine bequeme und schnelle Reisemöglichkeit aus Österreich.“


    Bernd Fischer, Geschäftsführer des Landestourismusverbandes, ergänzt: „Wir spüren deutlich, dass das Interesse der Österreicher an der Ostseeküste steigt. Die Zahl der Übernachtungen österreichischer Gäste hat sich 2010 um knapp acht Prozent auf fast 60.000 erhöht. Sie kann in diesem Jahr auch aufgrund der bequemeren Anreisemöglichkeiten per Charterflug weiter wachsen. Der nächste folgerichtige Schritt wären Linienflugverbindungen ab Wien nach Mecklenburg-Vorpommern.“ Fischer wies zudem daraufhin, dass Mecklenburg-Vorpommern noch in diesem Frühjahr einen Ländergarten auf der Dauerausstellung der Garten Tulln zu eröffnen plant.

Comments